Frankfurter über Vertragsgespräche

Alex Meier: "Alle Zeit der Welt"

Von Marco Heibel
Mittwoch, 12.02.2014 | 17:37 Uhr
Alex Meier könnte seinen letzten großen Vertrag abschließen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Eintracht Frankfurts Torjäger Alex Meier hält den Verein mit seiner Entscheidung über eine mögliche Verlängerung seines auslaufenden Vertrags weiter hin. SGE-Manager Bruno Hübner soll dem 31-Jährigen erst vergangene Woche ein überarbeitetes Angebot für drei Jahre vorgelegt haben. Die Eintracht wartet noch auf eine Reaktion.

"Wir haben alle Zeit der Welt", sagte Meier zu "Sport Bild" über den aktuellen Stand der Verhandlungen mit den Hessen, für die er seit fast zehn Jahren spielt. Nach Informationen des Sportmagazins möchte der Klub den 31-Jährigen bis 2017 halten und lockt angeblich mit einem Jahresgehalt in Höhe von zwei Millionen Euro.

Seit September laufen die Verhandlungen über die Verlängerung des am Saisonende auslaufenden Vertrags bereits. Meier hat sich jüngst mit Paul Koutsoliakos einen neuen Berater genommen. Der gebürtige Hamburger möchte angeblich weiter abwarten, seine fünf Saisontore aus elf Ligaspielen machen ihn auch für andere Klubs interessant.

Alex Meier im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung