Mittwoch, 26.02.2014

Eichin vor Nordderby

"Mit Dreier ist Welt in Ordnung"

Werder Bremens Sportdirektor Thomas Eichin hat vor dem 100. Bundesliga-Nordderby gegen den HSV einen harten Kampf angekündigt. Durch drei Punkte gegen den direkten Konkurrenten hofft der 47-Jährige zudem darauf, dass bei den Grün-Weißen im Abstiegskampf wieder mehr Ruhe einkehrt.

Artikel zum Thema

Artikel zum Thema

Thomas Eichin hofft im Derby gegen den Hamburger SV auf einen Befreiungsschlag
© getty
Thomas Eichin hofft im Derby gegen den Hamburger SV auf einen Befreiungsschlag
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Es geht um sehr viel. Du kannst dir Luft verschaffen und du kannst deinen ewigen Konkurrenten Hamburger SV bezwingen. Wir müssen mit einer kontrollierten Aggressivität ins Spiel gehen", sagte Eichin bei "Sky"

Ein Sieg gegen den Erzrivalen wäre für alle im krisengebeutelten Bremen eine tolle Sache, weiß auch Eichin: "Mit einem Dreier für Bremen ist die Welt in Ordnung." Immerhin sei das Duell mit dem HSV für die Fans "das wahre Nordderby".

Alle Infos zum SV Werder Bremen

Marco Heibel
Das könnte Sie auch interessieren
Lewis Holtby findet, auch ein Klassenerhalt solle gebührend gefeiert werden

Holtby im "Ein-Mann-Trainingslager"

Serge Gnabry kam im vergangenen Jahr für 5 Millionen aus Arsenal an die Weser

Werder: Doppeltes Gehalt für Gnabry?

Markus Gisdol und der HSV wurden erst am allerletzten Spieltag von ihren Abstiegsängsten erlöst

Gisdol spricht über aufreibenden Abstiegskampf


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.