Dienstag, 25.02.2014

Heldt will juristisch vorgehen

Mit Kippe und Bier zur Dopingkontrolle

Ein Bild zeigt Kevin-Prince Boateng, wie er entspannt auf einem Waschbecken sitzt. Der 26-Jährige des FC Schalke 04 raucht eine Zigarette, neben ihm steht eine Flasche Bier. Manager Horst Heldt geht damit gelassen um.

Feierabend-Halbe? Kevin-Prince Boateng zeigte im Spiel gegen Bayer noch eine starke Leistung
© getty
Feierabend-Halbe? Kevin-Prince Boateng zeigte im Spiel gegen Bayer noch eine starke Leistung

Das Bild von Boateng wurde von der "Bild" veröffentlicht. Es zeigt den Schalker bei der Dopingkontrolle nach dem 2:1-Sieg der Knappen bei Bayer Leverkusen am 21. Spieltag.

"Prince raucht entspannt eine Sieger-Zigarette", sagte Heldt dazu: "Und jeder weiß doch: Bier treibt. Das trinken fast alle Sportler nach Wettkämpfen, damit sie schneller mit der Dopingkontrolle fertig werden."

Der Vorgang stellt für den Sportvorstand kein Problem dar, wohl aber die Veröffentlichung des Bildes:"Das ist Privatsphäre der Spieler. Wir werden uns mit allen Mitteln dagegen wehren und ein Exempel statuieren. Wir wissen, wer das Foto gemacht hat", erklärte Heldt. Gastgeber Leverkusen treffe keine Schuld, sagte der Manager, die Dopingkontrolle stehe unter Aufsicht des Deutschen Fußball-Bundes. Laut Heldt hat auch der Kontrollausschuss des DFB Ermittlungen aufgenommen.

Kevin-Prince Boateng im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.