Nach Hoffenheim-Spiel

Ter Stegen rüffelt Gladbach-Fans

SID
Donnerstag, 27.02.2014 | 09:29 Uhr
Marc Andre Ter Stegen ist mit den Borussen in der Rückrunde bislang ohne Sieg
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Fr13:30
Inter Mailand -
FC Schalke 04
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Senhua -
Beijin Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Bei Borussia Mönchengladbach läuft es derzeit nicht rund, die Fans sind unzufrieden. Marc-Andre ter Stegen hat sich nun über das Verhalten einiger Anhänger beschwert. Der Torhüter fordert alle dazu auf, eine Einheit zu bilden.

Die Gladbacher haben eine überragende Hinrunde gespielt. Mit 33 Punkten genoss die Mannschaft von Trainer Lucien Favre als Dritter den Jahreswechsel. Seither geht allerdings nicht mehr viel. Aus den fünf Partien 2014 holte die Borussia nur zwei Punkte und ist auf Rang sechs abgerutscht.

Beim 2:2 gegen 1899 Hoffenheim hatte es nun Pfiffe gegeben. Für ter Stegen ein Unding. "Ich verstehe ja, dass man pfeift, wenn wir am Ende wieder die Punkte verschenken. Aber gegen Hoffenheim ging es schon bei einer 2:1-Führung los. Tut mir leid, das verstehe ich nicht", sagte der 21-Jährige der "Bild".

Ter Stegen fordert Zusammenhalt

Und der Torhüter, der im Sommer wahrscheinlich zum FC Barcelona wechseln wird, ergänzte: "Das verunsichert die Mannschaft doch zusätzlich. Es gibt Schlimmeres, als in Führung zu liegen." Gladbach führte zwischenzeitlich sogar mit 2:0, musste sich dann aber mit einem Zähler begnügen.

Um zurück in die Erfolgsspur zu finden, forderte ter Stegen nun alle dazu auf, zusammenzuhalten: "Wir kommen nur aus der Krise, wenn wir uns in Braunschweig wieder alle als Einheit präsentieren. Wir auf dem Platz - und die Mannschaft mit den Fans."

Alle Infos zu Marc-Andre Ter Stegen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung