Mittwoch, 26.02.2014

Berlin auf der Jagd nach Schnäppchen

Medien: Hertha will Freiburgs Schmid

Hertha BSC lauert Medienberichten zufolge auf mögliche Abstiegs-Schnäppchen. Demnach soll Manager Michael Preetz nach dem von Leverkusen an Eintracht Braunschweig verliehenen Karim Bellarabi auch Jonathan Schmid vom SC Freiburg ins Visier genommen haben.

Jonathan Schmid steht angeblich auf der Einkaufsliste von Hertha BSC
© getty
Jonathan Schmid steht angeblich auf der Einkaufsliste von Hertha BSC
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Das berichtet die "B.Z.". Die Hertha suche demzufolge neben einem Stürmer und einem Innenverteidiger auch einen schnellen Mann für die Außenbahn. Dabei gelte neben Bellarabi jetzt auch Freiburgs Schmid als heißer Kandidat. "Wir gucken immer und überall. Das betrifft alle Positionen", gab sich Preetz geheimnisvoll.

Da der Franzose aber bis 2018 an den Sportclub gebunden ist, wäre ein solcher Transfer für die Hertha nur im Abstiegsfall der Breisgauer möglich. Auch im Sturm könnten die Berliner vom möglichen Abstieg eines anderen Klubs profitieren: Josip Drmic vom 1. FC Nürnberg soll eine Option sein, um den wechselwilligen Adrian Ramos zu ersetzen.

Jonathan Schmid im Steckbrief

Adrian Bohrdt
Das könnte Sie auch interessieren
Die Darmstädtern holten den dritten Sieg in Folge

3. Sieg in Folge! Darmstadt kämpft weiter

Pascal Stenzel wird wohl auch in der kommenden Saison für Freiburg auflaufen

Stenzel bleibt in Freiburg

Christian Streich erntet für seine Arbeit auch Lob von ganz hoher Stelle

Hitzfeld: "Streich leistet sensationelle Arbeit"


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.