Bayern-Sportvorstand Sammer fordert Konzentration auf Trainingslager

Lewandowski vorest kein Thema mehr

SID
Sonntag, 05.01.2014 | 10:53 Uhr
Matthias Sammer wurde 1996 zum Weltfußballer des Jahres gewählt
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Alle Highlights des Spieltags mit Gladbach-Köln
Ligue 1
Live
PSG -
Toulouse
Primera División
Live
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Der FC Bayern München will seine Titel-Jagd 2014 unbeeindruckt vom Mega-Transfer von Robert Lewandowski fortsetzen. Sportvorstand Matthias Sammer will den Fokus daher auf die Rückrunden-Vorbereitung im Trainingslager in Doha richten.

"Das ist eine Verpflichtung für den Sommer. Und alles, was im Sommer ist, können wir dann besprechen. Der Spieler hat dazu alles gesagt, wir haben dazu alles gesagt", sagte Sportvorstand Matthias Sammer.

"Er ist jetzt im Moment Spieler von Borussia Dortmund, und das Verhältnis zu Dortmund ist sehr gut", so Sammer am Sonntagmorgen vor dem Abflug ins Trainingslager nach Doha/Katar weiter.

Darauf gelte es sich jetzt zu konzentrieren, forderte Sammer - nicht auf Lewandowski, dessen Verpflichtung für fünf Jahre die Münchner am Samstagabend bekannt gegeben hatten.

In Katar "müssen wir akribisch, konzentriert und fokussiert arbeiten", gab Sammer der Mannschaft mit auf den Sonderflug LH 2570, der um 16.35 Uhr Ortszeit (14.35 Uhr MEZ) in Doha erwartet wurde: "Ich darf daran erinnern, dass sechs der ersten acht Pflichtspiele auswärts sind. Wir wissen, was auf uns wartet, und müssen topvorbereitet sein."

Auch Badstuber mit an Bord

An Bord war überraschend auch Holger Badstuber, der seine Reha nach seinem Kreuzbandriss in Doha fortsetzen soll. Laut Sammer hat das "eine psychologische Komponente, dass er dazugehört. Wir haben einen guten Geist in der Mannschaft."

Badstuber kann derzeit allerdings ebensowenig wie Arjen Robben (Knieverletzung) mit seinen Kollegen arbeiten. Bastian Schweinsteiger soll dagegen nach seiner Knöchel-OP in Doha "in zwei, drei Tagen" wieder mit dem Team trainieren, wie Sammer sagte.

Die Bayern bestreiten am Rande des Trainingslagers zwei Testspiele: Am 9. Januar in Doha gegen den sudanesischen Meister Al-Merrikh SC (18 Uhr/MEZ) und am 13. Januar (16 Uhr/MEZ) in Kuwait beim dortigen Landesmeister Kuwait SC.

Nach der Rückreise nach München (14. Januar) treten sie am 18. Januar (16 Uhr) bei Österreichs Vize-Meister Red Bull Salzburg an. Sechs Tage später beginnt für den Rekordmeister die Bundesliga-Rückrunde bei Borussia Mönchengladbach.

Bayern München im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung