Sonntag, 05.01.2014

Hannover 96 vor dem Rückrundenstart

Trainingsauftakt mit Tayfun Korkut

Der kriselnde Bundesligist Hannover 96 ist am Sonntagmittag mit seinem neuen Cheftrainer Tayfun Korkut, aber ohne Stürmer Mame Diouf in die Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet. Mit Julen Masach steht auch schon ein neuer Co-Trainer bereit.

Neu-Trainer Tayfun Korkut (r.) startet mit Hannover 96 in die Vorbereitung
© getty
Neu-Trainer Tayfun Korkut (r.) startet mit Hannover 96 in die Vorbereitung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der kriselnde Fußball-Bundesligist Hannover 96 ist am Sonntagmittag mit seinem neuen Cheftrainer Tayfun Korkut (39), aber ohne Stürmer Mame Diouf in die Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet.

"Ich kenne die Gründe nicht, aber es war nicht abgesprochen", sagte Sportdirektor Dirk Dufner: "Ich werde mir morgen seine Erklärung anhören. Grundsätzlich gehört es zu den herausragenden Pflichten eines Profis, pünktlich aus dem Urlaub zu kommen."

Masach neuer Co-Trainer

Im Vorfeld der ersten Übungseinheit in der heimischen Arena wurde zudem der Spanier Julen Masach als neuer Co-Trainer vorgestellt. Der 46 Jahre alte Baske hatte mit Korkut bereits im Trainerstab der türkischen Nationalmannschaft zusammengearbeitet und war Athletiktrainer beim spanischen Erstligisten FC Valencia.

Dufner sagte: "Masach bringt Erfahrungen aus seinen Tätigkeiten für spanische Profiklubs mit, die in der Champions League und in der Europa League gespielt haben. Außerdem war er sportlicher Leiter des renommierten Nachwuchsleistungszentrums von Athletic Bilbao."

Die Niedersachsen hatten sich am 27. Dezember 2013 nach einer wochenlangen Hängepartie vom langjährigen Coach Mirko Slomka getrennt und vier Tage später Korkut als Nachfolger präsentiert.

Hannover 96 im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Rudi Völler (l.) vertraut weiterhin Tayfun Korkut

Völler gibt Korkut Jobgarantie

Kai Havertz bekam Sonderurlaub aufgrund der Abitur-Prüfungen

Abi-Prüfungen: Korkut stellt Teenager Havertz drei Tage frei

Andre Breitenreiter feiert mit Hannover 96 ein erfolgreiches Debüt

Hannover gewinnt bei Breitenreiter-Debüt gegen Schalke


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.