Hannover 96 vor dem Rückrundenstart

Trainingsauftakt mit Tayfun Korkut

SID
Sonntag, 05.01.2014 | 17:54 Uhr
Neu-Trainer Tayfun Korkut (r.) startet mit Hannover 96 in die Vorbereitung
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der kriselnde Bundesligist Hannover 96 ist am Sonntagmittag mit seinem neuen Cheftrainer Tayfun Korkut, aber ohne Stürmer Mame Diouf in die Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet. Mit Julen Masach steht auch schon ein neuer Co-Trainer bereit.

Der kriselnde Fußball-Bundesligist Hannover 96 ist am Sonntagmittag mit seinem neuen Cheftrainer Tayfun Korkut (39), aber ohne Stürmer Mame Diouf in die Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet.

"Ich kenne die Gründe nicht, aber es war nicht abgesprochen", sagte Sportdirektor Dirk Dufner: "Ich werde mir morgen seine Erklärung anhören. Grundsätzlich gehört es zu den herausragenden Pflichten eines Profis, pünktlich aus dem Urlaub zu kommen."

Masach neuer Co-Trainer

Im Vorfeld der ersten Übungseinheit in der heimischen Arena wurde zudem der Spanier Julen Masach als neuer Co-Trainer vorgestellt. Der 46 Jahre alte Baske hatte mit Korkut bereits im Trainerstab der türkischen Nationalmannschaft zusammengearbeitet und war Athletiktrainer beim spanischen Erstligisten FC Valencia.

Dufner sagte: "Masach bringt Erfahrungen aus seinen Tätigkeiten für spanische Profiklubs mit, die in der Champions League und in der Europa League gespielt haben. Außerdem war er sportlicher Leiter des renommierten Nachwuchsleistungszentrums von Athletic Bilbao."

Die Niedersachsen hatten sich am 27. Dezember 2013 nach einer wochenlangen Hängepartie vom langjährigen Coach Mirko Slomka getrennt und vier Tage später Korkut als Nachfolger präsentiert.

Hannover 96 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung