Montag, 13.01.2014

Profivertrag beim VfB Stuttgart

Timo Werner: "Gespräche laufen"

Mit vier Toren und vier Vorlagen für den VfB Stuttgart hat der 17-jährige Timo Werner in der Hinrunde aufhorchen lassen. Das Sturmtalent wird nun wohl bald seinen ersten Profivertrag unterschreiben. Von einer WM-Nominierung will der Teenager aber nichts wissen. Zudem verrät er das Geheimnis seiner Schnelligkeit.

Timo Werner ist eine der Überraschungen der Bundesliga-Hinrunde
© getty
Timo Werner ist eine der Überraschungen der Bundesliga-Hinrunde

"Die Gespräche laufen. Für mich gibt es derzeit nichts anderes als den VfB. Ich sehe mein Bekenntnis zum Verein nicht als schlechte Verhandlungsposition, denn der VfB weiß auch, was er an mir hat", sagte Werner im Interview mit "Bild". 14 Ligaspiele hat er in der Hinrunde absolvieren können.

Dass sein fulminanter Aufstieg ihn sogar noch in den deutschen WM-Kader spülen könnte, glaubt er allerdings nicht: "Für mich ist die WM derzeit kein Thema. Ich muss mich erstmal als Profi zurechtfinden, kann mich immer noch nicht daran gewöhnen, vor 60.000 Fans im Stadion zu spielen."

Weinberge machen schnell

Werner gehört zu den antrittsstärksten Spielern der Bundesliga. Seine Schnelligkeit verdankt er nicht allein seinen Genen: "Mein Vater hat viel Wert darauf gelegt, dass ich Kraft in den Beinen habe, um mich richtig abzustoßen. Krafträume mag ich nicht so. Ich renne lieber Weinberge hoch oder mache bei uns am Max-Eyth-See Treppenläufe."

VfB und die EL? Mit dem HYUNDAI Tippspiel die Saison durchtippen!

Überhaupt lag der Fokus des Teenagers bislang klar auf dem Sportlichen. Am seinem 18. Geburtstag im März soll das ausnahmsweise einmal anders sein: "Da werde ich richtig feiern, der liegt zum Glück in den Ferien. Alkohol habe ich aber noch nie getrunken, nicht einen Schluck."

Timo Werner im Steckbrief

Marco Heibel
Das könnte Sie auch interessieren
Timo Werner wird Leipzig einige Zeit fehlen

Hasenhüttl: Werner-Ausfall eine Katastrophe

Timo Werners Schwalbe gegen Schalke hängt ihm immer noch nach

Werner über Fan-Reaktionen: "Zu viel Hysterie"

Timo Werner von RB Leipzig ist beim FC Liverpool im Gespräch

Medien: Werner will Liverpool anhören


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.