Karius bleibt im Mainzer Tor

Von SPOX
Freitag, 17.01.2014 | 12:45 Uhr
Loris Karius (r.) stand in sechs Hinrunden-Partien im Tor der Mainzer
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Loris Karius bleibt Stammtorhüter des FSV Mainz 05. Die Entscheidung teilte Trainer Thomas Tuchel dem 20-Jährigen während des Trainingslagers in Spanien mit.

"Loris lässt nichts zu, was Anlass gibt zu zweifeln, dass er das auch weiterhin kann", begründete der 50-Jährige seinen Entschluss. Die alte und neue Nummer eins zeigte sich über das Vertrauen hoch erfreut: "Das ist gut. Ich muss aber weiter Gas geben."

Für Christian Wetklo bleibt damit nur die Rolle als Reservist. Der dritte im Bunde, Neuverpflichtung Dario Kresic, der ablösefrei von Lokomotive Moskau nach Mainz wechselte, konnte sich bisher nicht beweisen. Zudem musste der Kroate zuletzt aufgrund einer Knöchelverletzung auf das Training verzichten.

Loris Karius im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung