Tuchel über Mainzer Ziele

"Platz 7 ist wie der Meistertitel"

Von Marco Kieferl
Mittwoch, 29.01.2014 | 13:20 Uhr
Tuchel ruft seine Mannschaft zur Bescheidenheit auf
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Nach dem Sieg gegen den VfB Stuttgart (2:1) steht der FSV Mainz 05 auf einem sensationellen siebten Platz. Selbst die internationalen Ränge scheinen mittlerweile in greifbarer Nähe. Trotz aller Euphorie will Trainer Thomas Tuchel vom Europacup nichts wissen.

"In der oberen Hälfte zu stehen, ist schon top. Ein siebter Platz ist für uns wie eine Deutsche Meisterschaft", bemüht sich der 40-Jährige in der "Bild", die Erwartungshaltung beim selbsternannten Karnevalsverein zu bremsen.

Angesichts der finanziell eingeschränkten Möglichkeiten ruft er seine Mannschaft zur Bescheidenheit auf: "Was die anderen machen, interessiert uns nicht. Wir wissen, in welcher Konkurrenz wir uns befinden."

Gleichzeitig warnt er vor dem Schlendrian: "Es geht nur, wenn wir nicht abgelenkt sind. Keiner hat bei uns das Gefühl, locker noch eine Schippe drauf zulegen."

Wichtig sei beim aktuellen Höhenflug, dass Mainz nach einer Serie von fünf sieglosen Spielen und dem zwischezeitlichen 14. Platz in der Hinrunde nun auch endlich wieder das nötige Glück habe.

Mainz 05 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung