Freitag, 17.01.2014

Werders Sportdirektor Thomas Eichin:

Bremen benötigt keine Neuzugänge

Sportdirektor Thomas Eichin ist zufrieden mit dem aktuellen Kader von Werder Bremen. Im Winter werde es daher trotz der prekären Tabellensituation wohl keine Neuzugänge geben: Man will an der Weser in Zukunft mehr auf die eigene Jugend setzen.

Thomas Eichin ist seit Februar letzten Jahres Sportdirektor bei Werder Bremen
© getty
Thomas Eichin ist seit Februar letzten Jahres Sportdirektor bei Werder Bremen

Der gebürtige Freiburger ist überzeugt davon, im Abstiegskampf auch ohne Neuzugänge bestehen zu können. "Ich habe nicht das Gefühl, dass wir kurzfristig unbedingt etwas tun müssen", erklärte Eichin der Bild.

"Stand jetzt habe ich keinen Spieler, der zu bezahlen ist und uns sofort besser macht", meinte er und stellte fest: "Keiner bringt uns so viel weiter, dass es sich lohnt, ihn zu holen."

Werder setzt auf eigene Jugend

Statt Millionen für teure Transfers auszugeben, will Trainer Robin Dutt eher den eigenen Nachwuchs forcieren: "Weil wir nicht das Geld haben, brutale Qualität zu kaufen. Aber wir haben einige gute junge Spieler."

Die aktuelle Lage von Werder ist für Eichin kein Grund, in Panik zu verfallen: "Wir haben keinen Druck." Der SVW rangiert derzeit mit 19 Punkten auf dem elften Platz der Bundesliga.

Alles über Werder Bremen

Fabian Scheffold

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.