Montag, 20.01.2014

Stadionverbot für rund 400 Randalierer

Derby-Verbot für BVB-Ultras

Der FC Schalke 04 hat rund 400 Dortmunder Anhänger, die am 26. Oktober 2013 am Bahnhof Essen-West randaliert hatten und polizeilich erfasst wurden, mit einem langen Haus- und Geländeverbot belegt. Für sie ist die Veltins-Arena bis zum 30. Juni 2019 tabu.

Bengalos aus dem Gästeblock warfen ein beschämendes Licht auf das letzte Revierderby
© getty
Bengalos aus dem Gästeblock warfen ein beschämendes Licht auf das letzte Revierderby

Wie die "Ruhr Nachrichten" vermelden, gilt das Verbot für den gesamten Bereich der Anlage.

Bei Zuwiderhandlung drohen die Königsblauen angeblich mit einem Strafantrag wegen Hausfriedensbruchs. Der FC Schalke 04 will sich am Montag offiziell zu dem Verbot äußern.

Die Revier-Gegner im Vergleich

Marco Heibel
Das könnte Sie auch interessieren
Mahmoud Dahoud spielt bereiots seit 2010 bei Borussia Mönchengladbach

Medien: BVB holt Dahoud

Evgen Konoplyanka ist momentan noch vom FC Sevilla ausgeliehen

Heidel: Werden Konoplyanka halten

Nabil Bentaleb bleibt wohl beim FC Schalke 04

S04: Vierjahresvertrag für Bentaleb


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.