Schweinsteiger und Robben in gutem Zustand

Guardiola mit Verletzten zufrieden

SID
Montag, 06.01.2014 | 13:55 Uhr
Arjen Robben und Bastian Schweinsteiger trainieren aktuell noch individuell
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Pep Guardiola ist mit den Genesungsfortschritten von Bastian Schweinsteiger (29) und Arjen Robben (29) zufrieden. "Es ist viel, viel besser", sagte Bayern Münchens Trainer über Schweinsteiger, der sich nach einer Verletzung am Sprunggelenk wie Robben noch im individuellen Aufbautraining befindet.

Über den Niederländer, der im Dezember eine Knieverletzung erlitten hatte, habe er "eine ähnliche Antwort wie bei Basti", so der 42-Jährige.

Generell ist Guardiola sehr froh, dass beide Spieler mit ins Trainingslager nach Doha/Katar reisen konnten. "Das ist für mich sehr wichtig", sagte er. Es sei gleichwohl noch ein Prozess, beide bräuchten "vielleicht ein bisschen mehr Zeit".

Keine Comeback-Prognose

Daher wollte der Spanier auch keine Prognose über ein mögliches Comeback zum Rückrundenstart bei Borussia Mönchengladbach (24. Januar) abgeben. "Wir haben drei Wochen Zeit, es geht jeden Tag ein bisschen besser".

Besonders die Rückkehr von Robben scheint Guardiola herbeizusehnen. "Er hat unglaublich gespielt", sagte Bayerns Coach über die Leistungen des Offensivstars in der Hinserie: "Ich hoffe, er kommt so bald wie möglich wieder". Es gebe kaum einen Spieler, der solch eine professionelle Einstellung hätte. "I'm in love with Arjen", sagte Guardiola.

Der FC Bayern München im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung