Freitag, 10.01.2014

Kreuzer macht Ex-Dortmunder Hoffnung

Owomoyela für HSV ein Thema?

Patrick Owomoyela denkt trotz hohen Fußball-Alters noch nicht ans Karriereende. In seiner Heimatstadt Hamburg könnte der ehemalige Profi von Werder Bremen und Borussia Dortmund in der Rückrunde der laufenden Saison womöglich doch noch einmal Bundesliga-Luft schnuppern.

Patrick Owomoyela (r.) könnte womöglich nochmal in der Bundesliga auflaufen
© getty
Patrick Owomoyela (r.) könnte womöglich nochmal in der Bundesliga auflaufen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Patrick ist gesund und fit. Er wird bald spielberechtigt sein und kann in jeder Mannschaft spielen. Man weiß nie, was kommt. Im Fußball kann es schneller gehen, als man glaubt", sagte HSV-Sportchef Oliver Kreuzer der "Bild".

Im Sommer 2013 lief der Vertrag des 34 Jahre alten Ex-Nationalspielers bei Borussia Dortmund aus. In der Folge hatte sich der gebürtige Hamburger beim Drittligisten Preußen Münster ohne Erfolg angeboten, woraufhin er sich den Amateuren des HSV anschloss.

Der Hamburger SV im Überblick

Matti Peters
Das könnte Sie auch interessieren
Dietmar Beiersdorfer hat mit Unverständnis auf die kritischen Bemerkungen von Bruno Labbadia reagiert

Früheres HSV-Duo: Beiersdorfer kontert Labbadia-Kritik

Der HSV will nun doch nicht im Sommer sparen

HSV doch nicht mit Sparplan?

Kyriakos Papadopoulos spielt beim Hamburger SV eine wichtige Rolle

Leverkusen über Papadopoulos-Verkauf: "Alles ist offen"


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.