Bayern erwarten Steigerung in der Rückrunde

Neuer: Pep noch nicht am Ende mit uns

Von Jonas Schützeneder
Donnerstag, 09.01.2014 | 11:39 Uhr
Manuel Neuer (M.) und Jerome Boateng (r.) sehen weiter Verbeserungsbedarf bei den Bayern
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
Serie A
Live
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Live
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Live
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador

Nach dem Rekordjahr 2013 sehen Jerome Boateng und Manuel Neuer die Entwicklung beim FC Bayern noch lange nicht am Ende. Maßgeblichen Anteil daran habe Trainer Pep Guardiola.

"Es gibt viele Dinge zu verbessern. Wir hatten Spiele, gerade zu Hause, in denen wir nicht gut waren, die wir drehen mussten. Das darf uns in der Rückrunde nicht passieren, in der Champions League kommen jetzt die K.o.-Runden", sagte Boateng am Rande des Bayern-Trainingslagers in Doha.

Dieser Einschätzung schließt sich auch sein Defensiv-Kollege und Welt-Torhüter Manuel Neuer an. "Wir trainieren erst ein halbes Jahr mit Pep Guardiola, er ist mit Sicherheit noch nicht am Ende mit uns angelangt", so der 27-Jährige. Guardiola versuche ständig, das Spiel noch weiter zu verbessern.

"Wir sind weiter hungrig"

Mit 14 Siegen liegt der Rekordmeister nach der Hinrunde ungeschlagen und deutlich vor den Konkurrenten aus Leverkusen und Dortmund an der Tabellenspitze der Bundesliga. Das soll allerdings kein Grund für vorläufige Zufriedenheit sein.

"Es gibt immer Luft nach oben", sagt Boateng und verweist auf unnötige Fehler in der Schlussphase bei der Heimniederlage gegen Manchester City. Und Neuer warnt die Konkurrenz: "Wir sind weiter hungrig und wollen lernen."

Bayern München im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung