Montag, 20.01.2014

Auch Neapel und Florenz interessiert

Trapp als Buffon-Nachfolger?

Die konstant guten Leistungen von Eintracht Frankfurts Torhüter Kevin Trapp sind offenbar auch in Italien nicht verborgen geblieben. Medienberichten zufolge soll Rekordmeister Juventus Turin besonders großes Interesse an dem 23-Jährigen haben. Auch der SSC Neapel und der AC Florenz denken offenbar über eine Verpflichtung nach.

Kevin Trapp scheint mit seinen guten Leistungen Begehrlichkeiten im Ausland geweckt zu haben
© getty
Kevin Trapp scheint mit seinen guten Leistungen Begehrlichkeiten im Ausland geweckt zu haben

Nach Informationen von "calciomercato.it" möchte die "alte Dame" Trapp als Nachfolger des bald 36 Jahre alten Gianluigi Buffon nach Turin holen.

Angeblich soll Juventus sogar schon Kontakt zu den Beratern des Keepers aufgenommen haben, der in Frankfurt allerdings noch bis 2016 unter Vertrag steht.

Das Portal berichtet weiter, dass auch der Gomez-Klub AC Florenz und der SSC Neapel an Trapp interessiert seien. Napoli braucht zur neuen Saison nach aktuellem Stand voraussichtlich einen neuen Torhüter, weil die Leihe von Pepe Reina im Juni endet.

Kevin Trapp im Steckbrief

Marco Heibel
Das könnte Sie auch interessieren
Im Sommer läuft Heinz Lindners Vertrag bei Eintracht Frankfurt aus

Zahlreiche Interessenten für Eintracht-Goalie Heinz Lindner

Wolfgang Solz starb im Alter von 77 Jahren

Eintracht Frankfurt trauert um Wolfgang Solz

Makoto Hasebe verletzte sich gegen Bayern am rechten Knie

Saison-Aus für Hasebe


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.