Guardiola kann wieder lächeln

SID
Sonntag, 19.01.2014 | 16:18 Uhr
Mit 0:3 unterlagen Guardiolas Bayern Red Bull Salzburg im Testspiel
© getty
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premiership
Aberdeen -
Hibernian
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Pachuca
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Championship
Sunderland -
Fulham
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Ligue 1
Rennes -
PSG
FIFA Club World Cup
Real Madrid -
Gremio
Serie A
FC Turin -
Neapel
Premier League
Man City -
Tottenham
Primera División
Eibar -
Valencia
Championship
Cardiff -
Hull
Ligue 1
Caen -
Guingamp
Ligue 1
Dijon -
Lille
Ligue 1
Montpellier -
Metz
Ligue 1
Straßburg -
Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Amiens
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston

Als Pep Guardiola vom gesamten Saal ein Geburtstagsständchen in seiner Muttersprache und von Klosterschwester Carmen den "Orden der guten Hirten" bekam, strahlte Bayern Münchens Star-Trainer wieder. Einen Tag nach der bitteren 0:3-Pleite im letzten Rückrundentest bei Red Bull Salzburg erlebte Guardiola sein erstes Fanclubtreffen

Die volksfestähnliche Veranstaltung in Südbayern beim "FC Bayern Stammtisch Glonn '94" wurde zum echten Stimmungsaufheller für den Spanier.

"Wenn die Mannschaft gewinnt, dann ist mein Leben super. Aber wenn wir wie Samstag verlieren, dann beschäftigt mich das schon", gestand Guardiola, der 30 Kilometer vor den Toren Münchens lässig in roten Schuhen, schwarzer Jeans sowie schwarzem Pullover und äußerst charmant auftrat.

Den frechen Fragen der anwesenden Kinder in einer umfunktionierten Bushalle musste Guardiola allerdings das ein ums andere Mal ausweichen. Ob er einen Wunschspieler habe, den er unbedingt bekommen möchte? "Wir haben bereits einen super Kader", antwortete er. Wer denn sein Lieblingsspieler sei beim FCB? "Mein Sohn finde ich fantastisch."

Kinder stellen gefährliche Fragen

Und als ein Kind dann noch bohrte, ob er das Triple in dieser Saison versprechen könne, wurde es Guardiola zu bunt: "Ihr Kinder stellt ziemlich gefährliche Fragen", spaßte der Coach, der zu seinem Geburtstag am Samstag nachträglich eine übergroße Torte überreicht bekam.

Als Guardiola das bayerische Wort Oachkatzlschwoaf (Eichhörnchen) zwar etwas verdutzt, aber tadellos vorlas, tobten die rund 450 Gäste. Zum ersten Mal in seiner Geschichte empfing der 190 Mitglieder starke Fanclub einen Akteur des FC Bayern in seiner Mitte.

Zur verpatzten Generalprobe für den Rückrundenauftakt bei Borussia Mönchengladbach fügte Guardiola dann noch an, dass die Pleite sogar "gut für uns" gewesen sei - als Warnschuss also. Er gestand zudem ehrlich: "Wir hätten sogar 0:5 oder 0:6 verlieren müssen."

Warten auf Angebot aus dem Frauenfußball

Dann ging das muntere Scherzen weiter. Er warte nur "auf ein Angebot" eines Frauenfußball-Vereins, flachste Guardiola, FCB-Präsident "Uli Hoeneß hätte damit sicher kein Problem". Der heimischen Jugendmannschaft des ASV Glonn versprach er zudem noch, mal mit der Profimannschaft einlaufen zu dürfen.

Bei seiner Ankunft in Glonns Ortsteil Schlacht wurde Guardiola vom Bürgermeister Martin Esterl und dem Fanclub-Präsidenten Hans Wagner in Empfang genommen - die Blaskapelle musizierte, die "Böllerschützen" feuerten munter Schüsse ab.

Es folgte der Eintrag ins Gemeindebuch. Dann, beim feierlichen Einzug, erhoben sich die Fanclubmitglieder samt Begleitung, Guardiola schüttelte freundlich Hände.

Termin wurde wegen Klub-WM verlegt

Das traditionelle Fanclubtreffen des FC Bayern findet normalerweise in der Weihnachtszeit statt. Aufgrund der Klub-Weltmeisterschaft Mitte Dezember in Marokko musste der Termin jedoch diesmal verlegt werden.

Größtenteils besuchen Spieler und Verantwortliche in Südbayern, aber auch deutschlandweit einige der insgesamt 3612 Fanclubs des FCB. Aus zahlreichen Bewerbern wurden in diesem Jahr 26 Fanclubs ausgelost.

Martinez und Götze angeschlagen

Wie Guardiola im Rahmen des Fantreffens mitteilte, müssen die Bayern wohl einige Tage auf Javi Martinez und Mario Götze verzichten. Beide Spieler hatten bei der 0:3-Testniederlage tags zuvor bei Red Bull Salzburg "einen Schlag" abbekommen, dürften jedoch beim Rückrundenauftakt am Freitag bei Borussia Mönchengladbach wieder fit sein.

Der FC Bayern München im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung