Schalke muss mehrere Wochen auf Neuzugang verzichten

Syndesmoseriss bei Kirchhoff

SID
Dienstag, 07.01.2014 | 19:05 Uhr
In der Hinrunde kam Kirchhoff bei Bayern München nur auf 89. Minuten Einsatzzeit
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Winterneuzugang Jan Kirchhoff fehlt dem FC Schalke 04 länger als zunächst angenommen. Der 23-Jährige hat sich einen Riss der vorderen Syndesmose zugezogen und fällt mehrere Wochen aus.

Das teilten die Königsblauen nach einer Untersuchung bei Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt in München am Dienstag mit.

Die Leihgabe von Meister Bayern München hatte sich die Verletzung am Sonntag im Trainingslager in Doha/Katar zugezogen und war daraufhin zurück nach Deutschland gereist.

Kirchhoff soll bereits am Mittwoch in Tübingen operiert werden. Zunächst waren die Schalker nur von einem Teilabriss eines Bandes und einer zweiwöchigen Pause ausgegangen.

Jan Kirchhoff im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung