Ja-Cheol Koo bei Mainz 05

"Wollte schon lange nach Mainz"

SID
Montag, 20.01.2014 | 15:49 Uhr
Ja-Cheol Koo ist mit Abstand der teuerste Mainzer Einkauf aller Zeiten
© getty
Advertisement
International Champions Cup
MiLive
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Bescheiden, aber keinesfalls schüchtern: Im feinen grauen Pullover und mit einem permanenten Lächeln auf den Lippen hat Rekordeinkauf Ja-Cheol Koo (24) schon bei seiner Vorstellung den neuen Arbeitgeber FSV Mainz 05 mit Lob überschüttet.

"Ich wollte schon seit langer Zeit nach Mainz kommen. Mainz spielt gut, ich habe fast jedes Spiel im Fernsehen geschaut. Zudem hat mir mein Freund und jetziger Teamkollege Joo-Ho Park gesagt, dass die Atmosphäre innerhalb der Mannschaft sehr familiär ist", sagte der Kapitän der südkoreanischen Fußball-Nationalmannschaft am Montag.

Ein Dolmetscher hatte neben Trainer Thomas Tuchel und dessen Wunschspieler Platz genommen. Koo, der am Samstag mit sofortiger Wirkung vom Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg zu den Rheinhessen gewechselt war und einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018 unterzeichnete, beantwortete alle Fragen aber auf deutsch.

Tuchel: "Froh, dass er bei uns ist"

Auch Tuchel war nach der Ankunft seines neuen Mittelfeld-Strategen die Freude anzumerken. "Er hat schon in Augsburg gezeigt, was er für eine Außenseiter-Mannschaft leisten kann. Er kämpft und geht an die Schmerzgrenze. Wir sind daher sehr froh, dass er bei uns ist", sagte Tuchel.

Sein Debüt im Dress der Mainzer hatte Koo bereits am Sonntag gefeiert. Beim 3:0 (2:0) gegen den Drittligisten 1. FC Saarbrücken wurde er nach einer Stunde eingewechselt.

Ja-Cheol Koo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung