Ja-Cheol Koo bei Mainz 05

"Wollte schon lange nach Mainz"

SID
Montag, 20.01.2014 | 15:49 Uhr
Ja-Cheol Koo ist mit Abstand der teuerste Mainzer Einkauf aller Zeiten
© getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Bromwich
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Bescheiden, aber keinesfalls schüchtern: Im feinen grauen Pullover und mit einem permanenten Lächeln auf den Lippen hat Rekordeinkauf Ja-Cheol Koo (24) schon bei seiner Vorstellung den neuen Arbeitgeber FSV Mainz 05 mit Lob überschüttet.

"Ich wollte schon seit langer Zeit nach Mainz kommen. Mainz spielt gut, ich habe fast jedes Spiel im Fernsehen geschaut. Zudem hat mir mein Freund und jetziger Teamkollege Joo-Ho Park gesagt, dass die Atmosphäre innerhalb der Mannschaft sehr familiär ist", sagte der Kapitän der südkoreanischen Fußball-Nationalmannschaft am Montag.

Ein Dolmetscher hatte neben Trainer Thomas Tuchel und dessen Wunschspieler Platz genommen. Koo, der am Samstag mit sofortiger Wirkung vom Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg zu den Rheinhessen gewechselt war und einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018 unterzeichnete, beantwortete alle Fragen aber auf deutsch.

Tuchel: "Froh, dass er bei uns ist"

Auch Tuchel war nach der Ankunft seines neuen Mittelfeld-Strategen die Freude anzumerken. "Er hat schon in Augsburg gezeigt, was er für eine Außenseiter-Mannschaft leisten kann. Er kämpft und geht an die Schmerzgrenze. Wir sind daher sehr froh, dass er bei uns ist", sagte Tuchel.

Sein Debüt im Dress der Mainzer hatte Koo bereits am Sonntag gefeiert. Beim 3:0 (2:0) gegen den Drittligisten 1. FC Saarbrücken wurde er nach einer Stunde eingewechselt.

Ja-Cheol Koo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung