Trainingsbeginn bei Hertha BSC

Auftakt mit Jarstein und Gersbeck

SID
Freitag, 03.01.2014 | 15:25 Uhr
Marius Gersbeck erhält nach seinem tollen Auftritt in Dortmund eine weitere Bewährungschance
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Mit dem einzigen Neuzugang Rune Jarstein und dem Überraschungsdebütanten Marius Gersbeck ist Hertha BSC in seine Rückrundenvorbereitung gestartet.

Dagegen fehlten Trainer Jos Luhukay noch die verletzten Alexander Baumjohann, Änis Ben-Hatira und Sascha Burchert. Insgesamt begrüßte der Niederländer am Freitag 26 Profis.

Die Berliner hatten den norwegische Nationaltorhüter Jarstein als etatmäßige Nummer zwei hinter Stammkeeper Thomas Kraft verpflichtet.

Gersbeck bei den Profis

Der 18-Jährige Gersbeck, der beim überraschenden 2:1-Erfolg bei Borussia Dortmund zum Ende der Hinrunde zwischen den Pfosten gestanden hatte, trainiert zunächst ebenfalls mit den Profis und wird auch mit ins Trainingslager (ab 9.Januar) ins türkische Belek reisen.

Bereits einige Tage zuvor war der brasilianische Mittelfeldspieler Ronny ins Training eingestiegen. Der 27-Jährige kam in der Hinrunde vor allem wegen mangelnder Fitness nicht über die Rolle als Ergänzungsspieler hinaus. Nach der Hinrunde liegt der Aufsteiger aus Berlin auf einem starken sechsten Tabellenplatz.

Hertha BSC im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung