Bruchhagen hofft auf Rode-Leihe 2015

Von Marco Heibel
Mittwoch, 15.01.2014 | 12:10 Uhr
Heribert Bruchhagen hofft auf eine schnelle Rückkehr von Sebastian Rode
© getty
Advertisement
La Liga
Sa23.12.
El Clasico auf DAZN:
Real Madrid vs. Barcelona
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Eintracht Frankfurts Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen kann die Motive von Mittelfeldspieler Sebastian Rode für dessen Wechsel zu Bayern München nachvollziehen. Dennoch spekuliert der 65-Jährige darauf, den Spieler in einem Jahr vielleicht per Leihe zurückholen zu können.

"Wenn der FC Bayern einem jungen Mann ein Angebot macht, geht er da hin. Schon alleine, um zu erfahren, ob er sich da durchsetzen kann", sagte Bruchhagen zum Wechsel Rodes zur kommenden Saison der "Sport Bild".

Dass auch die finanzielle Seite eine Rolle spielt, steht für den Ex-Profi außer Frage: "Er wird in Zukunft wesentlich mehr verdienen, als es bisher der Fall war und als wir ihm angeboten haben. Da geht es um ein Vielfaches." Nach Informationen des Sportmagazins soll Rode in München künftig 3,5 Millionen Euro pro Jahr erhalten und sein Gehalt versechsfachen.

In einer Reihe mit Schlaudraff und Kirchhoff?

Rode wäre allerdings nicht der erste Spieler, der als günstiges Talent nach München wechselt, den Sprung im Star-Ensemble nicht schafft und bald darauf die Säbener Straße schon wieder verlässt.

Sollte es bei dem 23-Jährigen auch so kommen, stünde Bruchhagen bereit. Der Frankfurter Vorstandsboss verkündete: "Wenn er sich nicht durchsetzt, kann er auch wieder gehen. Es wäre schön für uns, wenn wir in einem Jahr über eine Ausleihe sprechen könnten."

Eintracht Frankfurt im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung