Neuer Co-Trainer und sportliche Leitung fürs Nachwuchszentrum

Hannover verstärkt Kompetenz-Team

SID
Donnerstag, 23.01.2014 | 16:55 Uhr
Hannover 96 will möglichste viele junge Talente aus dem Nachwuchsbereich in die Liga führen
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Hannover 96 hat zwei zukunftsweisende Personal-Entscheidungen getroffen. Kurz vor dem Rückrundenstart verpflichtete der niedersächsische Bundesligist Xaver Zembrod als Co-Trainer für die Profis und überträgt Nicolas Michaty ab sofort die sportliche Leitung des Nachwuchsleistungszentrums des Klubs.

"Wir freuen uns sehr, dass Xaver Zembrod noch vor dem ersten Bundesligaspiel bei 96 beginnen kann. Er wird im Trainerstab von Tayfun Korkut als Co-Trainer und damit sehr enger Mitarbeiter des Cheftrainers agieren", sagte 96-Sportdirektor Dirk Dufner. Der 47 Jahre alte Zembrod trainierte zuletzt die U23 des SC Freiburg und ist ausgebildeter Fußballlehrer.

Nicolas Michaty, der Anfang Januar vom FSV Frankfurt nach Hannover wechselte, verantwortet als sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums bei den Niedersachsen in Zukunft den gesamten Bereich der U-Mannschaften.

"Michaty steht für eine enge Verzahnung und überzeugende Bindung zwischen Profis und unseren Junioren. Ziel muss es sein, mit einer hohen Durchlässigkeit junge Talente auszubilden und sie in die Bundesliga zu führen", sagte Dufner.

Hannover 96 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung