Sonntag, 26.01.2014

Beim Spiel gegen Wolfsburg

96-Fan durch Pyro-Attacke verletzt

Durch den Missbrauch von Pyrotechnik ist am Samstag während des Spiels von Hannover 96 beim VfL Wolfsburg (3:1) ein 96-Anhänger schwer verletzt worden

Szenen aus dem Derby Hannover-Braunschweig: Am Samstag wurde ein 96-Fan durch Pyrotechnik verletzt
© getty
Szenen aus dem Derby Hannover-Braunschweig: Am Samstag wurde ein 96-Fan durch Pyrotechnik verletzt

Weil neben ihm ein Feuerwerkskörper gezündet wurde, erlitt der Fan durch die Detonation des Böllers einen Trommelfellriss und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Täter wurde durch die Videotechnik im Stadion schnell ermittelt und der Polizei übergeben.

Hannover 96 distanzierte sich in einer offiziellen Mitteilung von diesem Verhalten und verurteilt das Abbrennen von Pyrotechnik.

Diese Tat unterstreiche einmal mehr, dass der Missbrauch von Pyrotechnik massiv die Gesundheit der Stadionbesucher gefährde und Unbeteiligte immens zu Schaden kommen. Dieses Verhalten ist nach Einschätzung des Klubs unverantwortlich.

Alles zur Bundesliga

Das könnte Sie auch interessieren
Viele Erstligisten sind auf Sarenren Bazees Talent aufmerksam geworden

Medien: Bundesligisten jagen Hannovers Sarenren Bazee

Verlässt die Bundesliga in Richtung Sturm Graz: der langjährige Hannoveraner Christian Schulz

96-Kapitän Schulz wechselt nach Österreich

Fynn Arkenberg ist bei Hannover 96 zum Profi befördert worden

H96: Arkenberg wird Profi


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.