Ertel kündigt Rückzug an

SID
Montag, 20.01.2014 | 20:43 Uhr
Manfred Ertel will nicht erneut für das Amt des Aufsichtsrats-Vorsitzenden kandidieren
© getty
Advertisement
NBA
Do24.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Einen Tag nach der wegweisenden Mitgliederversammlung des Hamburger SV hat Manfred Ertel seinen Rückzug als Aufsichtsrats-Vorsitzender der Hanseaten angekündigt.

Der 63-Jährige teilte dem Radiosender "NDR 90.3" mit, bei der konstituierenden Sitzung Ende Januar nicht wieder für den Vorsitz kandidieren zu wollen. Mitglied des elfköpfigen Aufsichtsrats will Ertel aber bleiben.

Laut "NDR" gelten Ertels bisherige Stellvertreter Jens Meier und Eckart Westphalen als Nachfolge-Kandidaten. Ertels Entscheidung sei in den vergangenen Wochen gefallen und habe nicht unmittelbar mit der Mitgliederversammlung am Sonntag zu tun.

Am Samstag hatte eine überwältigende Mehrheit von 79,4 Prozent der bis zu 7000 stimmberechtigten Mitglieder am Sonntag für den von Ex-Aufsichtsratschef Ernst-Otto Rieckhoff eingereichten Reformantrag "HSVPlus" gestimmt.

Danach soll die Profi-Fußballabteilung des HSV aus dem Gesamtverein ausgegliedert werden und sich für Investoren öffnen.

Der HSV im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung