Vor Rückrundenauftakt gegen Schalke 04

Van Marwijk setzt Team unter Druck

SID
Donnerstag, 23.01.2014 | 16:22 Uhr
Ola John (l.) könnte bereits am Sonntag sein Bundesliga-Debüt für die Hamburger feiern
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Bert van Marwijk hat den Druck auf seine Spieler vor dem Rückrundenauftakt gegen Schalke 04 erhöht. "Die ganze Vorbereitung war im Prinzip auf dieses Spiel abgestimmt", sagte der Niederländer vor dem Heimspiel am Sonntag (So., 17:15 Uhr im LIVE-TICKER).

"Es liegt viel Druck auf uns, aber das mag ich, das brauchen wir."

Mit 16 Punkten belegen die Norddeutschen zurzeit den 14. Tabellenplatz. Van Marwijk erwartet gegen die Königsblauen ein "unglaublich intensives Spiel" und bezeichnete es als das "Allerwichtigste, dass wir da unten wegkommen".

Während die Nationalspieler Heiko Westermann (nach Knie-Operation) und Marcell Jansen (Grippe) für die Partie gegen S04 noch fraglich sind, könnte der niederländische Neuzugang Ola John am Sonntag sein Bundesliga-Debüt geben.

"Die Chance ist groß", sagte van Marwijk, der allerdings definitiv auf Nationalkeeper René Adler (Sprunggelenk) und Maximilian Beister (Kreuzbandriss) verzichten muss.

Es geht gegen den Abstieg

"Wir freuen uns auf das Spiel und sind heiß auf einen Sieg", sagte HSV-Kapitän Rafael van der Vaart: "Jeder weiß, was gefragt ist. Wir wollen gewinnen, egal wie."

Vor dem Duell mit dem Tabellensiebten (28 Punkte) ist sich der niederländische Spielmacher über die prekäre Lage der Hanseaten bewusst. "Ich hasse es, gegen den Abstieg zu spielen, aber so ist es, das müssen wir jetzt annehmen. Jetzt geht es um alles", sagte van der Vaart.

Ola John im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung