Vor Rückrundenauftakt gegen Schalke 04

Van Marwijk setzt Team unter Druck

SID
Donnerstag, 23.01.2014 | 16:22 Uhr
Ola John (l.) könnte bereits am Sonntag sein Bundesliga-Debüt für die Hamburger feiern
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Bert van Marwijk hat den Druck auf seine Spieler vor dem Rückrundenauftakt gegen Schalke 04 erhöht. "Die ganze Vorbereitung war im Prinzip auf dieses Spiel abgestimmt", sagte der Niederländer vor dem Heimspiel am Sonntag (So., 17:15 Uhr im LIVE-TICKER).

"Es liegt viel Druck auf uns, aber das mag ich, das brauchen wir."

Mit 16 Punkten belegen die Norddeutschen zurzeit den 14. Tabellenplatz. Van Marwijk erwartet gegen die Königsblauen ein "unglaublich intensives Spiel" und bezeichnete es als das "Allerwichtigste, dass wir da unten wegkommen".

Während die Nationalspieler Heiko Westermann (nach Knie-Operation) und Marcell Jansen (Grippe) für die Partie gegen S04 noch fraglich sind, könnte der niederländische Neuzugang Ola John am Sonntag sein Bundesliga-Debüt geben.

"Die Chance ist groß", sagte van Marwijk, der allerdings definitiv auf Nationalkeeper René Adler (Sprunggelenk) und Maximilian Beister (Kreuzbandriss) verzichten muss.

Es geht gegen den Abstieg

"Wir freuen uns auf das Spiel und sind heiß auf einen Sieg", sagte HSV-Kapitän Rafael van der Vaart: "Jeder weiß, was gefragt ist. Wir wollen gewinnen, egal wie."

Vor dem Duell mit dem Tabellensiebten (28 Punkte) ist sich der niederländische Spielmacher über die prekäre Lage der Hanseaten bewusst. "Ich hasse es, gegen den Abstieg zu spielen, aber so ist es, das müssen wir jetzt annehmen. Jetzt geht es um alles", sagte van der Vaart.

Ola John im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung