Mölders, Bobadilla, Ji und Altintop nicht fit

FCA: Personalsorgen in der Offensive

SID
Freitag, 31.01.2014 | 16:35 Uhr
Halil Altintop muss nach seiner Gehirnerschütterung auch gegen Bremen passen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Den FC Augsburg plagen vor dem Heimspiel gegen Werder Bremen am Samstag gravierende personelle Sorgen in der Offensive. Zahlreiche Akteure fallen aus.

Neben dem Ausfall von Sascha Mölders (Sprunggelenksverletzung) steht bei Halil Altintop (Folgen einer Gehirnerschütterung), Raul Bobadilla (muskuläre Probleme) und Winterzugang Dong-Won Ji (Oberschenkelverletzung) der Einsatz auf der Kippe. Zudem muss Stammtorhüter Marwin Hitz (Bauchmuskelverletzung) passen, der durch Alexander Manninger ersetzt wird.

"Wir waren monatelang verschont. Jetzt kommt es gerade geballt", sagte FCA-Trainer Markus Weinzierl am Freitag. Ohnehin fehlen seit geraumer Zeit die Mittelfeldspieler Raphael Holzhauser (Muskelverletzung) und Jan Moravek (Sehnenverletzung).

Es seien diesmal viele kleinere Wehwehchen, ergänzte der 39-Jährige. "Die Trainingswoche war zerrissen. Es wird entscheidend sein, die richtige Aufstellung zu finden". Er habe aber zumindest noch eine "kleine Hoffnung", dass sich Altintop, Bobadilla und Ji einsatzbereit melden würden, sagte Weinzierl.

Halil Altintop im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung