Baier: "Will gegen BVB gewinnen"

SID
Freitag, 24.01.2014 | 11:35 Uhr
Daniel Baier trifft mit dem FC Augsburg auf Borussia Dortmund
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Mittelfeldspieler Daniel Baier vom Bundesligisten FC Augsburg geht voller Selbstbewusstsein in das Auswärtsspiel beim Vizemeister Borussia Dortmund zum Rückrundenstart am Samstag.

Der 29-Jährige wolle "das Spiel gewinnen. Weil ich überzeugt bin, dass wir das schaffen können. Das ist so ein Gefühl, ein Selbstvertrauen, dass wir uns im letzten Jahr erarbeitet haben", sagte Baier der "Süddeutschen Zeitung".

Trotz der besten Hinrunde in der noch jungen Bundesliga-Geschichte der Augsburger mit Platz acht und zehn Punkten Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsplatz sieht Baier keine Gefahr, dass die Mannschaft abhebt.

"Jeder muss zu 100 Prozent laufen"

"Jeder von uns weiß auch weiterhin, dass wir in jedem Spiel alles geben müssen. Jeder muss zu 100 Prozent laufen, kämpfen, diese Tugenden müssen wir jede Woche reinbringen." Baier wolle zwar "irgendwann" einmal ein "Pokalfinale" bestreiten und "international spielen", aber "mit 24 Punkten sollte man nicht größenwahnsinnig werden".

"Wir wollen mindestens punkten, wenn nicht sogar gewinnen", gibt sich auch Trainer Markus Weinzierl optimistisch: "Wir fahren nach Dortmund, um unsere Serie zu verteidigen, wir haben seit fünf Spielen nicht verloren. Wir wollen an die erfolgreiche Hinrunde anknüpfen und weiterhin für Furore sorgen."

Der FC Augsburg im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung