Haftverkürzung möglich

Breno vor Comeback bei Sao Paulo

Von Marco Heibel
Montag, 20.01.2014 | 09:28 Uhr
Breno hat wieder gut lachen: Dank der Unterstützung des FCB darf er auf eine Haftverkürzung hoffen
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
So18:00
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
2. Liga
SoJetzt
Die Highlights der Sonntagsspiele
Ligue 1
Live
Lille -
Caen
Ligue 1
Live
Marseille -
Angers
Premier League
Live
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Der wegen schwerer Brandstiftung inhaftierte frühere Bayern-Star Breno steht vor der Rückkehr auf die Fußball-Bühne. Der FC Sao Paulo pocht auf die Einhaltung des 2012 abgeschlossenen Vertrags mit dem 24-Jährigen. Der muss allerdings auf Haftverkürzung hoffen, um die Bedingungen des Klubs zu erfüllen.

Wie "Bild" berichtet, ist am 23. Dezember 2013 ein Schreiben des FC Sao Paulo bei Brenos Anwalt Sewarion Kirkitadse eingegangen. Darin erklärte der brasilianische Traditionsklub, den Spieler weiterhin aufnehmen zu wollen, sofern dieser bis Ende April zum Training erscheint.

Sollte dies nicht geschehen, sei der Profi-Vertrag bis 2015, den Breno vor knapp zwei Jahren im Gefängnis unterzeichnet hat, unwirksam. Ein Antrag von Kirkitadse auf Haftverkürzung wird derzeit geprüft. Sollte die Justiz zustimmen, würde Breno in Kürze vorzeitig aus der Haft entlassen, nach Brasilien ausgewiesen und könnte seinen Job in Sao Paulo antreten.

Der bisherige Freigänger Breno versprüht bereits Vorfreude: "Ich bin überglücklich, dass bald das Ende meiner Haftzeit naht und ich nach Brasilien reisen darf." Auch Anwalt Kirkitadse zeigte sich optimistisch: "Wenn er den Vertrag pünktlich antreten kann, ist sein Berufsleben als Fußballer gerettet."

Breno im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung