Eintracht-Aufsichtsratsboss will Trainer und Manager halten

Bender: Veh und Hübner sollen bleiben

SID
Dienstag, 21.01.2014 | 19:57 Uhr
Armin Veh (l.) und Bruno Hübner (r.) sollen auch in Zukunft gemeinsam für die Eintracht agieren
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Trainer Armin Veh und Manager Bruno Hübner sollen auch zukünftig die sportlichen Geschicke von Eintracht Frankfurt bestimmen. Aufsichtsratsboss Wilhelm Bender ist sich sicher, dass die auslaufenden Verträge verlängert werden.

"Ich gehe davon aus, dass wir auch nächste Saison zusammenarbeiten", sagte Bender der "Sport Bild".

Der Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen verdeutlichte im Rahmen des Neujahrsempfangs der DFL zudem seine Wertschätzung für den Trainer.

"Armin kann seinen Vertrag jederzeit bei mir im Büro verlängern. Es ist sein gutes Recht, eigene Gedanken anzustellen, was seine berufliche Zukunft angeht. Armin weiß, dass in Frankfurt alle gerne möchten, dass er seinen Vertrag verlängert", sagte Bruchhagen dem Sport-Nachrichtensender "Sky Sport News HD" am Dienstag.

Eintracht Frankfurt im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung