Dienstag, 21.01.2014

Christian Seifert bestätigt

DFL: Umsatzrekord steht bevor

Die DFL wird in der kommenden Woche den neunten Umsatzrekord in Folge verkünden. Dies sagte DFL-Chef Christian Seifert am Dienstag im Rahmen des DFL-Neujahrsempfangs in Frankfurt.

Christian Seifert verkündet nächste Woche den neunten Umsatzrekord in Folge
© getty
Christian Seifert verkündet nächste Woche den neunten Umsatzrekord in Folge
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Dieser nachhaltige wirtschaftliche Erfolg ist für eine Profiliga ohne Wenn und Aber von eminenter Bedeutung", sagte der Vorsitzende der DFL-Geschäftsführung während seiner Ansprache an die Vertreter der 36 Klubs der ersten beiden Bundesligen: "Nur mit diesem wirtschaftlichen Möglichkeiten ist man in der Lage zu investieren."

Auch in den kommenden Jahren werde die DFL "Rekorderlöse erzielen", sagte Seifert. Allein 120 Millionen Euro mehr Medienerlöse als in der vergangenen Saison würden generiert. Allerdings mahnte der DFL-Boss auch zur Vorsicht.

"Tatsache ist: Die Klubs haben eine Milliarde mehr zur Verfügung als noch vor zehn Jahren - und trotzdem reicht das Geld manchmal nicht", sagte er: Die Antwort kann nicht sein: Wir brauchen mehr, sondern muss lauten: Warum reicht es nicht?", sagte Seifert.

Die Bundesliga im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Nuri Sahin musste gegen Gladbach verletzt ausgewechselt werden

Dortmund droht längerer Ausfall von Sahin

Borussia Mönchengladbach traf auf Borussia Dortmund

BVB gewinnt Schlagabtausch spät

Mainz 05: Jannik Huth stand gegen Bayern München erneut im Tor

Mainz-Coach Schmidt: Huth bleibt im Tor


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.