Dienstag, 28.01.2014

Kampf gegen Gewalt im Stadion

Tönnies für personalisierte Tickets

Im Kampf gegen Fußball-Hooligans und Pyrotechnik in den deutschen Stadion hält Clemens Tönnies personalisierte Tickets für ein geeignetes Mittel.

Schalke-Boss Clemens Tönnies sorgt sich um die Sicherheit der Fans.
© getty
Schalke-Boss Clemens Tönnies sorgt sich um die Sicherheit der Fans.

"Wenn es um die Eingrenzung von Straftaten innerhalb des Stadions geht, halte ich personalisierte Tickets für eine gute Idee. Dies sollte unbedingt von den Experten weiterverfolgt werden", sagt der Aufsichtsratschef von Bundesligist Schalke 04 der "Sport Bild".

Wie dies in der Praxis aussehen soll, lässt Tönnies offen: "Ob es dann mit einem Personalausweis ist, oder ob man dies sogar mit einem schnellen Augen-Scanning hinbekommen könnte, muss man sehen. Soweit ich weiß, sind die Techniken dafür bereits vorhanden."

Der 57-Jährige weiß aber auch, dass für dieses Prozedere erst noch gewisse Voraussetzungen erfüllt werden müssten: "Die Frequenz müsste noch erhöht werden, sodass es beim Einlass schneller geht. Und vorher müssen natürlich unbedingt die Datenschutz-Fragen hinsichtlich der rechtlichen Zulässigkeit geprüft werden."

Alles zur Bundesliga


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.