Dienstag, 21.01.2014

Sportdirektor Zorc dementiert

Kein BVB-Interesse an Ranocchia

Italienischen Medienberichten zufolge hat der BVB die Pläne für die Verpflichtung es Abwehrspielers Andrea Ranocchia vom italienischen Renommierklub Inter Mailand konkretisiert. Die Schwarz-Gelben dementierten jedoch ein Interesse umgehend.

Andrea Ranocchia galt einst als eines der größten Innenverteidiger-Talente Italiens
© getty
Andrea Ranocchia galt einst als eines der größten Innenverteidiger-Talente Italiens
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Laut der Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport" soll der BVB neun Millionen Euro für den 26 Jahre alten Nationalspieler geboten haben. Inter verlangt jedoch angeblich von 12 Millionen. Den Betrag wolle Inter in den Brasilianer Hernanes, Teamkollegen des deutschen Nationalspielers Miroslav Klose bei Lazio Rom, reinvestieren.

Gegenüber dem "Kicker" dementierte Sportdirektor Zorc jedoch die Gerüchte um ein Interesse am Abwehrspieler.

Inter, bei dem der indonesische Medienmagnat Erick Thohir als Mehrheitsaktionär eingestiegen ist, will einige seiner Stars verkaufen, um die Schulden abzubauen. Dies hat bereits Proteste unter den Inter-Fans ausgelöst.

Andrea Ranocchia im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Nuri Sahin musste gegen Gladbach verletzt ausgewechselt werden

Dortmund droht längerer Ausfall von Sahin

Borussia Mönchengladbach traf auf Borussia Dortmund

BVB gewinnt Schlagabtausch spät

Thomas Tuchel reagiert erleichtert auf die Festnahme des mutmaßlichen Attentäters

Tuchel nach Festnahme: "Hilft uns, wenn Motive geklärt sind"


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.