Testspiele der Bundesligisten am 13. Januar

Freiburg souverän gegen Laci

SID
Montag, 13.01.2014 | 09:32 Uhr
Mike Hanke erlöste die Freiburger mit seinem Führungstor in der 51. Minute
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der SC Freiburg gewinnt auch sein zweites Testspiel der Rückrundenvorbereitung, muss sich aber bis nach der Halbzeit gedulden. Der FC Bayern siegt bei Kuwait SC standesgemäß.

SC Freiburg - KF Laci 2:0 (0:0)

SC Freiburg: Batz (74. Schwolow) - Günter, Krmas (74. Höhn), Lorenzoni (74. Ginter), Hedenstad (74. Mujdza) - Coquelin (74. Fernandes), Schuster (74. Darida), Kerk (74. Pilar), Klaus (74. Schmid) - Guede (74. Terrazzino), Hanke (74. Mehmedi)

Tore: 1:0 Hanke (51.), 2:0 Krmas (57.)

Die Mannschaft von Trainer Christian Streich tat sich beim Testspiel gegen den albanischen Erstligisten im Rahmen des Trainingslagers im spanischen Rota zunächst schwer. Im ersten Durchgang erspielte sich Freiburg kaum Tormöglichkeiten, folgerichtig ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel nutzte Freiburg schnell seine erste Chance. Nach einem Querpass von Julian Schuster schob Mike Hanke den Ball zur Führung ins Tor. Wenig später klingelte es erneut. Nach einer Flanke von Felix Klaus traf Pavel Krmas aus kurzer Distanz per Kopf. Dabei blieb es.

Für die Breisgauer war es nach dem 2:0 gegen Eintracht Braunschweig der zweite Sieg im zweiten Testspiel. Am Donnerstag absolviert Freiburg erneut eine Partie. Gegner ist dann der Zweitligist Union Berlin.

Bayern München - Kuwait SC 8:0 (1:0)

Hier geht's zur Analyse!

Bayern München: Starke - Rafinha (46. Weiser), Martinez, Boateng (46. Dante), Contento (46. Alaba) - Sallahi (46. Thiago), Hojbjerg - Shaqiri (46. Müller), Pizarro (46. Kroos), Schöpf (46. Green) - Mandzukic (46. Götze)

Tore: 1:0 Pizarro (31.); 2:0 Green (48.); 3:0, 7:0 Götze (58., 84.); 4:0, 5:0 Müller (62., 65.); 6:0, 8:0 Thiago (83., 90.)

Die Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung