Mittwoch, 15.01.2014

Frankfurts Heribert Bruchhagen im Interview

"Es ist kein Rumgeeiere bei Veh"

Heribert Bruchhagen ist nun seit zehn Jahren bei Eintracht Frankfurt. Der Vorstandsvorsitzende spricht im Interview über die Zeit nach seinem Ausscheiden bei der SGE, die überzogene Erwartungshaltung an die deutsche Nationalmannschaft und die Zukunft von Trainer Armin Veh.

© getty

SPOX: Herr Bruchhagen, 2016 sind Sie 67 Jahre alt und werden nicht mehr Vorstandsvorsitzender von Eintracht Frankfurt sein. Und dann?

Heribert Bruchhagen: Ich werde ganz sicher nicht mehr bei der Eintracht im Tagesgeschäft involviert sein. Was darüber hinaus passiert, davon habe ich aktuell überhaupt keine Ahnung. Es wäre allerdings ungewöhnlich, wenn ich dann nicht mehr einen Fußballplatz betreten würde. Das Spektrum ist weit gefasst. Vielleicht werde ich C-Jugend-Trainer der TSG Harsewinkel oder Funktionär.

SPOX: Freuen Sie sich schon auf diese Zeit?

Bruchhagen: Nein, überhaupt nicht. Ich muss wie jeder andere auch erst einmal lernen, mit der dann nicht mehr täglichen Pflicht, von 9 bis 18 Uhr bei der Arbeit zu sein, umzugehen.

SPOX: Denken Sie, das kriegen Sie ohne Schwierigkeiten hin?

Bruchhagen: Das weiß ich nicht. Sind wir ehrlich: Wer weiß das schon? Sie auch nicht.

SPOX: Nein. Man wird in kleinen Schritten anfangen müssen.

Winterfahrplan Bundesliga Saison 2013/14 FC Bayern München Bayer Leverkusen Borussia Dortmund Borussia Mönchengladbach VfL Wolfsburg FC Schalke 04 Hertha BSC FC Augsburg 1. FSV Mainz 05 VfB Stuttgart TSG 1899 Hoffenheim Hannover 96 Hamburger SV SV Werder Bremen Eintracht Frankfurt SC Freiburg 1. FC Nürnberg Eintracht Braunschweig

Bruchhagen: Ich habe aber keine Briefmarkensammlung und spiele auch nur mittelmäßig Schach.

SPOX: Nach mehr als 40 Jahren in dieser Branche werden Sie aber eine gewisse Vorstellung des Lebens danach haben, oder nicht?

Bruchhagen: Ich werde nicht in die Leere tapsen, auch wenn meine Frau und die Kinder in Hamburg leben. Ich weiß auch noch überhaupt nicht, ob ich in Frankfurt bleiben werde. Es gibt diesbezüglich noch ganz viele Fragezeichen. Ich beschäftige mich ehrlich gesagt auch nicht besonders intensiv damit, es dauert ja auch noch zweieinhalb Jahre. Nach einem langen Berufsleben habe ich auch durch die Wirtschaftlichkeit des Bundesligajobs alle Freiheiten. Die werde ich schon irgendwie sinnvoll nutzen.

SPOX: Was sagt denn Ihre Frau zu der Aussicht, Sie bald häufiger sehen zu können?

Bruchhagen: Sie hat das gleiche Problem. Sie muss sich erst einmal wieder an mich gewöhnen, auch wenn wir seit 40 Jahren miteinander verheiratet sind. Diese Fragen stellen wir uns natürlich auch, aber wir lachen beide drüber. Wir sind es nicht gewohnt, den gesamten Tag miteinander zu verbringen, weil jeder sein eigenes Berufsleben hat. Aber wir gehen das Thema sozusagen mit einem Augenzwinkern an.

Bundesliga Spielplaner - Der Tabellenrechner von SPOX.com

SPOX: Hinter Ihnen liegt mal wieder ein intensives Jahr mit vielen Reisen und Terminen. Wie sehr leidet da die persönliche Regeneration?

Bruchhagen: Ich habe null Verschleißerscheinungen. Mir tut die Hüfte weh, aber ansonsten habe ich nichts. Das Wort Stress lehne ich ab. Das gibt es nicht, wenn man im Fußball tätig ist. Ich laufe zweimal in der Woche zehn Kilometer. Inzwischen brauche ich dafür 70 Minuten. Es gab mal Zeiten, da habe ich nur 50 Minuten gebraucht und nun muss ich alle zwei Jahre eine Minute drauf rechnen. Ich spiele auch hin und wieder in der Altligamannschaft mit. Wenn es 3:0 für uns steht, dann wechseln Bernd Hölzenbein und ich uns ein und haben Spaß.

SPOX: Man wird also nicht zumindest einmal teilweise müde von diesem Beruf?

Bruchhagen: Nein, ich jedenfalls nicht. Ich freue mich auf jede Reise und jedes Spiel. Seit meinem fünften Lebensjahr habe ich mit meinem Bruder von morgens bis abends Fußball gespielt. Das ging natürlich irgendwann nicht mehr, aber wenn ich am Main entlang zur Arbeit fahre, dann freue ich mich. Verlieren wir in der 90. Minute mit 0:1, dann freue ich mich nicht. Dennoch habe ich mein alleiniges Hobby zum Beruf machen können - etwas Schöneres gibt es nicht.

SPOX: Wenn Sie zurückblicken auf Ihre Anfänge als Manager: Wie schwer fiel es Ihnen damals, demokratisch zu sein?

Die Bundesliga-Vereine im Trainingslager
Schon am 3. Januar ist der FC Schalke ins Trainingslager nach Doha in Katar gereist
© getty
1/21
Schon am 3. Januar ist der FC Schalke ins Trainingslager nach Doha in Katar gereist
/de/sport/diashows/bundesliga-klubs-vorbereitung-rueckrunde-2014/bundesliga-vereine-trainingslager-rueckrunde-2014-fc-schalke-fc-augsburg-borussia-dortmund-borussia-moenchengladbach.html
Unter Palmen stand für die Königsblauen erstmal ein leichtes Lauftraining auf dem Programm
© getty
2/21
Unter Palmen stand für die Königsblauen erstmal ein leichtes Lauftraining auf dem Programm
/de/sport/diashows/bundesliga-klubs-vorbereitung-rueckrunde-2014/bundesliga-vereine-trainingslager-rueckrunde-2014-fc-schalke-fc-augsburg-borussia-dortmund-borussia-moenchengladbach,seite=2.html
Auch Schalkes Geschäftsführer Peter Peters ließ es sich nicht nehmen, sich ein bisschen fit zu halten
© getty
3/21
Auch Schalkes Geschäftsführer Peter Peters ließ es sich nicht nehmen, sich ein bisschen fit zu halten
/de/sport/diashows/bundesliga-klubs-vorbereitung-rueckrunde-2014/bundesliga-vereine-trainingslager-rueckrunde-2014-fc-schalke-fc-augsburg-borussia-dortmund-borussia-moenchengladbach,seite=3.html
In der Hitze von Katar haben "Papa" und Farfan eine Abkühlung dringend nötig
© getty
4/21
In der Hitze von Katar haben "Papa" und Farfan eine Abkühlung dringend nötig
/de/sport/diashows/bundesliga-klubs-vorbereitung-rueckrunde-2014/bundesliga-vereine-trainingslager-rueckrunde-2014-fc-schalke-fc-augsburg-borussia-dortmund-borussia-moenchengladbach,seite=4.html
Jefferson Farfan scheint nicht gänzlich vom Training in Doha überzeugt zu sein
© getty
5/21
Jefferson Farfan scheint nicht gänzlich vom Training in Doha überzeugt zu sein
/de/sport/diashows/bundesliga-klubs-vorbereitung-rueckrunde-2014/bundesliga-vereine-trainingslager-rueckrunde-2014-fc-schalke-fc-augsburg-borussia-dortmund-borussia-moenchengladbach,seite=5.html
Jens Keller hat seine Spieler stets im Blick
© getty
6/21
Jens Keller hat seine Spieler stets im Blick
/de/sport/diashows/bundesliga-klubs-vorbereitung-rueckrunde-2014/bundesliga-vereine-trainingslager-rueckrunde-2014-fc-schalke-fc-augsburg-borussia-dortmund-borussia-moenchengladbach,seite=6.html
Auf der spanischen Insel Gran Canaria will sich der FC Augsburg, das Überraschungsteam der Hinrunde, für die nächsten Spiele auf Touren bringen
© imago
7/21
Auf der spanischen Insel Gran Canaria will sich der FC Augsburg, das Überraschungsteam der Hinrunde, für die nächsten Spiele auf Touren bringen
/de/sport/diashows/bundesliga-klubs-vorbereitung-rueckrunde-2014/bundesliga-vereine-trainingslager-rueckrunde-2014-fc-schalke-fc-augsburg-borussia-dortmund-borussia-moenchengladbach,seite=7.html
Für Torjäger Sascha Mölders und das restliche Team standen zu Beginn Strecksprünge und Lauftraining auf dem Programm
© imago
8/21
Für Torjäger Sascha Mölders und das restliche Team standen zu Beginn Strecksprünge und Lauftraining auf dem Programm
/de/sport/diashows/bundesliga-klubs-vorbereitung-rueckrunde-2014/bundesliga-vereine-trainingslager-rueckrunde-2014-fc-schalke-fc-augsburg-borussia-dortmund-borussia-moenchengladbach,seite=8.html
Bei den kleinen Trainingsspielchen war auch Trainer Markus Weinzierl mitten im Geschehen
© imago
9/21
Bei den kleinen Trainingsspielchen war auch Trainer Markus Weinzierl mitten im Geschehen
/de/sport/diashows/bundesliga-klubs-vorbereitung-rueckrunde-2014/bundesliga-vereine-trainingslager-rueckrunde-2014-fc-schalke-fc-augsburg-borussia-dortmund-borussia-moenchengladbach,seite=9.html
Am 9. Januar bezog Borussia Dortmund sein Lager im spanischen La Manga
© imago
10/21
Am 9. Januar bezog Borussia Dortmund sein Lager im spanischen La Manga
/de/sport/diashows/bundesliga-klubs-vorbereitung-rueckrunde-2014/bundesliga-vereine-trainingslager-rueckrunde-2014-fc-schalke-fc-augsburg-borussia-dortmund-borussia-moenchengladbach,seite=10.html
Auf Nuri Sahin und den Rest der Mannschaft warten schweißtreibende Trainingseinheiten
© imago
11/21
Auf Nuri Sahin und den Rest der Mannschaft warten schweißtreibende Trainingseinheiten
/de/sport/diashows/bundesliga-klubs-vorbereitung-rueckrunde-2014/bundesliga-vereine-trainingslager-rueckrunde-2014-fc-schalke-fc-augsburg-borussia-dortmund-borussia-moenchengladbach,seite=11.html
Die Eintracht aus Frankfurt absolvierte seine erste Trainingseinheit im Emirat Abu Dhabi ebenfalls am 9. Januar
© imago
12/21
Die Eintracht aus Frankfurt absolvierte seine erste Trainingseinheit im Emirat Abu Dhabi ebenfalls am 9. Januar
/de/sport/diashows/bundesliga-klubs-vorbereitung-rueckrunde-2014/bundesliga-vereine-trainingslager-rueckrunde-2014-fc-schalke-fc-augsburg-borussia-dortmund-borussia-moenchengladbach,seite=12.html
Stammtorhüter Kevin Trapp trainiert mit Ersatztorhüter Aykut Özer
© imago
13/21
Stammtorhüter Kevin Trapp trainiert mit Ersatztorhüter Aykut Özer
/de/sport/diashows/bundesliga-klubs-vorbereitung-rueckrunde-2014/bundesliga-vereine-trainingslager-rueckrunde-2014-fc-schalke-fc-augsburg-borussia-dortmund-borussia-moenchengladbach,seite=13.html
Werder Bremen hält sein Trainingslager in Jerez, Spanien ab
© imago
14/21
Werder Bremen hält sein Trainingslager in Jerez, Spanien ab
/de/sport/diashows/bundesliga-klubs-vorbereitung-rueckrunde-2014/bundesliga-vereine-trainingslager-rueckrunde-2014-fc-schalke-fc-augsburg-borussia-dortmund-borussia-moenchengladbach,seite=14.html
Die Verlierer des Trainingsspiels müssen das Tor tragen
© imago
15/21
Die Verlierer des Trainingsspiels müssen das Tor tragen
/de/sport/diashows/bundesliga-klubs-vorbereitung-rueckrunde-2014/bundesliga-vereine-trainingslager-rueckrunde-2014-fc-schalke-fc-augsburg-borussia-dortmund-borussia-moenchengladbach,seite=15.html
Freiburg Coach Christian Streich hat seine Schützlinge stets im Blick
© imago
16/21
Freiburg Coach Christian Streich hat seine Schützlinge stets im Blick
/de/sport/diashows/bundesliga-klubs-vorbereitung-rueckrunde-2014/bundesliga-vereine-trainingslager-rueckrunde-2014-fc-schalke-fc-augsburg-borussia-dortmund-borussia-moenchengladbach,seite=16.html
Seit 8. Januar holt sich der SC Freiburg an der Antlantikküste in Rota den Feinschliff für die Rückrunde
© imago
17/21
Seit 8. Januar holt sich der SC Freiburg an der Antlantikküste in Rota den Feinschliff für die Rückrunde
/de/sport/diashows/bundesliga-klubs-vorbereitung-rueckrunde-2014/bundesliga-vereine-trainingslager-rueckrunde-2014-fc-schalke-fc-augsburg-borussia-dortmund-borussia-moenchengladbach,seite=17.html
Die Mannschaft vom FSV Mainz absolviert ihr Trainingslager unter Palmen in Marbella
© imago
18/21
Die Mannschaft vom FSV Mainz absolviert ihr Trainingslager unter Palmen in Marbella
/de/sport/diashows/bundesliga-klubs-vorbereitung-rueckrunde-2014/bundesliga-vereine-trainingslager-rueckrunde-2014-fc-schalke-fc-augsburg-borussia-dortmund-borussia-moenchengladbach,seite=18.html
Bei aller Ernsthaftigkeit in der Vorbereitung. Spaß muss auch mal sein
© imago
19/21
Bei aller Ernsthaftigkeit in der Vorbereitung. Spaß muss auch mal sein
/de/sport/diashows/bundesliga-klubs-vorbereitung-rueckrunde-2014/bundesliga-vereine-trainingslager-rueckrunde-2014-fc-schalke-fc-augsburg-borussia-dortmund-borussia-moenchengladbach,seite=19.html
Vedad Ibisevic (r.) geht in der Rückserie der Bundesliga wieder auf Torejagd
© imago
20/21
Vedad Ibisevic (r.) geht in der Rückserie der Bundesliga wieder auf Torejagd
/de/sport/diashows/bundesliga-klubs-vorbereitung-rueckrunde-2014/bundesliga-vereine-trainingslager-rueckrunde-2014-fc-schalke-fc-augsburg-borussia-dortmund-borussia-moenchengladbach,seite=20.html
Der VfB Stuttgart macht sich seit dem 8. Januar in Kapstadt, Südafrika fit
© imago
21/21
Der VfB Stuttgart macht sich seit dem 8. Januar in Kapstadt, Südafrika fit
/de/sport/diashows/bundesliga-klubs-vorbereitung-rueckrunde-2014/bundesliga-vereine-trainingslager-rueckrunde-2014-fc-schalke-fc-augsburg-borussia-dortmund-borussia-moenchengladbach,seite=21.html
 

Bruchhagen: Das Hauptproblem meines Berufes ist, dass man nie sagen darf: Das kann oder das weiß ich nicht. Man muss sich nach außen immer als Herrscher aller Reußen darstellen. Egal, ob das eine Entscheidung für einen Trainer, einen Spieler, gegenüber Vorstandsmitgliedern oder Mitarbeitern betrifft: Von einem Fußball-Manager wird erwartet, entscheidungsfreudig und klar strukturiert zu sein. Das sieht das Rollenspiel einfach vor.

SPOX: Und wie sieht es in einem selbst aus?

Bruchhagen: Die Realität ist natürlich eine andere. Man ist oft unentschlossen und von Zweifeln geplagt, hat aber nicht die Möglichkeit, das zu legitimieren.

SPOX: Was war der schlimmste Fehler, den Sie je begangen haben?

Bruchhagen: Der Wechsel von "adidas" zu "uhlsport" während meiner Zeit beim Hamburger SV war zwar aus Sicht des Vereins wirtschaftlich sinnvoll, hat mir jedoch politisch so sehr geschadet, dass ich unter dem Strich trotz eines guten Tabellenplatzes meinen Posten räumen musste.

Seite 1: Bruchhagen über 2016, das Wort Stress und das Manager-Rollenspiel

Seite 2: Bruchhagen über Seiferts Zwickmühle und das Rumgeeiere bei Armin Veh

Interview: Jochen Tittmar

Diskutieren Drucken Startseite

Jochen Tittmar(Redakteur)

Jochen Tittmar, Jahrgang 1982, arbeitet seit 2008 in der Fußball-Redaktion für SPOX.com. Aufgewachsen in der Nähe von Stuttgart, ging es für ihn nach dem Studium der französischen sowie englischen Literatur und Sprache an der Universität Konstanz mit einem Praktikum beim Kicker weiter. Bei SPOX verantwortet er u.a. die Berichterstattung über Dortmund und Schalke. Zudem koordiniert er redaktionelle Projekte.

14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.