Spanier schwärmt vom Rekordmeister

Thiago: "Bayern mächtig und familiär"

Von Michael Bauer
Samstag, 14.12.2013 | 11:35 Uhr
Thiago (l.) absolvierte vor seinem Wechsel nach München 100 Pflichtspiele für den FC Barcelona
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Thiago ist beim FC Bayern München angekommen: Richtig schätzen lernte er seinen neuen Klub erst während der langen Zwangspause zu Saisonbeginn. Nun will er bei der Klub-WM in Marokko seinen ersten Titel mit dem deutschen Rekordmeister holen.

Nach toller Vorbereitung fiel der Neuzugang aus Barcelona fast drei Monate mit einem Syndesmosebandriss aus. Eine Zeit, in der er neue Facetten kennenlernen durfte, wie er gegenüber der "Bild" bestätigte: "Ich habe gemerkt, dass der Klub anders ist. Auf der einen Seite groß, stark, mächtig. Auf der anderen klein, familiär. Es gab viele schöne Details."

Besonders die Chefetage um Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge hat es ihm angetan: "Sie waren total aufmerksam, fragten wie die Reha läuft. Allein der Umstand, dass Bosse sich erkundigen, macht glücklich", so Thiago.

"Da ist kein Platz für Angst"

Auch Pep Guardiola, dessen erklärter Wunschspieler er war, steht dem Sohn von 94er-Weltmeister Mazinho zur Seite: "Ich habe ihn als junger Spieler kennengelernt und gespürt, wie er auf mich zählt. Ich hatte noch nie so einen Trainer getroffen. Er kümmert sich um alles, ist immer da."

Nun soll der Spaß am Fußball für den 22-Jährigen endlich wieder zurückkehren. Erst gegen den HSV, dann bei der Klub-WM: "Für mich ist Fußball Vergnügen. Ich liebe es, Bälle zu erobern, den perfekten Pass zu spielen, der Beste sein zu wollen. Da ist kein Platz für Angst."

"Ich hatte das Glück, die Klub-WM mit Barcelona zu gewinnen. Ich als Spanier, der in Brasilien aufgewachsen ist, weiß, wie wichtig der Titel den Südamerikanern ist. Das sollte er in Europa auch sein. Wir wollen das Ding", so der Mittelfeldakteur abschließend.

Thiago im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung