Donnerstag, 19.12.2013

Vor dem Duell mit Mainz

HSV ohne Adler und Ilicevic

Bert van Marwijk vom Hamburger SV muss in seinem letzten Spiel der Hinrunde am Samstag gegen den FSV Mainz 05 auf Nationaltorwart René Adler (28) und Offensivspieler Ivo Ilicevic (27) verzichten.

Schlechte Nachricht: Rene Adler fällt weiter verletzt aus
© getty
Schlechte Nachricht: Rene Adler fällt weiter verletzt aus

Adler bremsen weiterhin Sprunggelenksprobleme aus, Ivo Ilicevic fehlt aufgrund eines Trauerfalls in der Familie.

"Wir haben Probleme mit Teams, die sehr aggressiv auftreten, und Mainz ist auch so eine Mannschaft", sagte van Marwijk vor dem Duell mit dem Tabellenneunten. Der 61-Jährige will die schwache Heimbilanz mit erst zwei Liga-Erfolgen dennoch unbedingt aufpolieren. "Ich brauche niemandem zu erklären, wie wichtig drei Punkte für uns wären", sagte der Niederländer.

"Es ist zu wenig, wenn man zu Hause so oft verliert", ergänzte Kapitän Rafael van der Vaart, der nach einer Knieprellung wieder einsatzbereit ist: "Das müssen wir schnell drehen."

Tuchel sieht HSV als Favorit

Derweil sieht Mainz-Coach Thomas Tuchel den HSV in der Pflicht. "Der Druck in Hamburg ist größer", sagte Tuchel: "Es gehört zum Selbstverständnis des Publikums und des Klubs, gegen Mainz gewinnen zu müssen."

Dennoch will der 40-Jährige "unbedingt ungeschlagen" in die Winterpause gehen. "Wir sind uns sicher, dass wir eine sehr gute Leistung abrufen müssen, um in Hamburg Erfolg zu haben", sagte er. In der Tabelle belegt Mainz mit 21 Punkten und fünf Zählern mehr als Hamburg Platz neun, der HSV hat als 13. nur fünf Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone.

Alles zum 17. Spieltag

Das könnte Sie auch interessieren
Uwe Seeler unterzog sich einer Operation

Tumor: HSV-Idol Seeler am Rücken operiert

Heribert Bruchhagen

Bruchhagen: "HSV nicht wie der SC Freiburg"

Johan Djourou hatte Markus Gisdol kritisiert

Nach Seitenhieb: Djourou kommt gnädig davon


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.