Montag, 02.12.2013

Nach Gerüchten über Marc-Andre ter Stegen

Eberl sauer: Meldungen "Schwachsinn"

Übereinstimmenden spanischen Medienberichten zufolge soll Borussia Mönchengladbachs Torhüter Marc-Andre ter Stegen zur kommenden Saison einen Vertrag beim FC Barcelona unterschrieben haben. Fohlen-Manager Max Eberl dementierte die Meldungen allerdings ebenso energisch wie ter Stegens Berater Gerd vom Bruch.

Max Eberl ist sauer: Die Berichte über Marc-Andre ter Stegen seien "Schwachsinn"
© getty
Max Eberl ist sauer: Die Berichte über Marc-Andre ter Stegen seien "Schwachsinn"
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Laut "El Mundo Deportivo" und "Sport" ist der Wechsel des Keepers im Sommer fix. Allerdings solle der Transfer erst im März öffentlich gemacht werden. Bei "Bild" widerspricht Gladbach-Manager Eberl den Berichten in aller Deutlichkeit: "Bis heute hat sich kein Verein bei uns gemeldet. Also ist das, wie schon in den letzten Wochen, absoluter Schwachsinn."

Auch ter Stegen-Berater vom Bruch leugnete jeglichen Wahrheitsgehalt der Meldungen: "Da ist wohl irgendetwas an mir vorbei gelaufen. Nein, es gibt definitiv nichts Neues zu vermelden."

Ter Stegen wird bereits seit Monaten mit dem spanischen Meister in Verbindung gebracht. Der dreimalige Nationalkeeper ist noch bis 2015 an die Borussia gebunden. Der Bundesliga-Vierte befindet sich mit dem 21-Jährigen in Gesprächen um eine Vertragsverlängerung.

Marc-Andre ter Stegen im Steckbrief

Marco Heibel
Das könnte Sie auch interessieren
Max Eberl gilt als aussichtsreicher Kandidat für den offenen Sportdirektor-Posten beim FCB

Eberl weiterhin im Fokus der Bayern

Berti Vogts glaubt, Eberl habe noch viel in Gladbach vor

Vogts rät Eberl von Wechsel zu Bayern ab

Hoeneß ist wohl an einem neuen Sportdirektor dran, der vielleicht schon bald vorgestellt wird

Medien: Hoeneß macht Eberl zur Prio


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.