Montag, 09.12.2013

Gerüchte um Wechsel zu Barcelona

Ter Stegen: Warten bis Weihnachten

Die Gerüchte um einen möglichen Wechsel von Marc-Andre ter Stegen zum FC Barcelona dürften sich noch einige Wochen halten. Der Torhüter von Borussia Mönchengladbach gab bekannt, dass es vor Weihnachten keine Entscheidung hinsichtlich seiner Zukunft geben werde.

Macht weiterhin ein Geheimnis um seine Zukunft: Marc-Andre ter Stegen
© getty
Macht weiterhin ein Geheimnis um seine Zukunft: Marc-Andre ter Stegen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Wir haben das intern besprochen und uns darauf geeinigt, dass wir im Winter die Dinge in aller Ruhe besprechen. Es läuft im Moment sehr gut, wir wollen den Erfolg nicht gefährden. Deshalb haben wir das Thema hinten angestellt", begründete der gebürtige Gladbacher laut dem "Express": "Vor Weihnachten gibt es nichts zu vermelden."

Ter Stegens Vertrag läuft nach der kommenden Saison aus, seit Monaten wird der 21-Jährige mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht. Gladbachs Vizepräsident Rainer Bonhof bleibt dennoch gelassen: "Er kann eine Figur werden, die bei uns alt werden kann. Ich weiß nicht, ob er in einem Alter ist, wo man ihm zu so einem Schritt raten sollte."

Diese neueste Aussage des Nationaltorhüters kommt allerdings überraschend. Anfang Dezember hatte er in der "Bild" noch bestätigt: "Es wird in den nächsten Tagen eine Entscheidung geben. Alle Verantwortlichen wissen, was passieren wird."

Borussia Mönchengladbach im Überblick

Adrian Bohrdt
Das könnte Sie auch interessieren
Nico Schulz erzielte gegen Mainz sein erstes Saisontor

Sieg in Mainz: Fohlen träumen von Europa

Josip Drmic von Borussia Mönchengladbach hat Probleme am Knie

Drmic: Medien spekulieren über Karriereende

Dieter Hecking äußert sich zu der Möglichkeit DFB-Coach zu werden

Hecking: "Warum nicht Bundestrainer?"


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.