Nach zuletzt unbefriedigenden Ergebnissen

Klopp will weiter Spektakel bieten

SID
Montag, 23.12.2013 | 18:25 Uhr
Borussia Dortmund liegt nach der Hinrunde nur auf einem enttäuschenden vierten Platz
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Trainer Jürgen Klopp will den Fans des Vizemeisters Borussia Dortmund trotz zuletzt schwacher Ergebnisse weiterhin Spektakuläres bieten. Ihm ist dennoch klar, dass am Ende Resultate entscheiden.

"Ein Fußballspiel in so einem Stadion wie unserem, das muss ein Erlebnis, ein Spektakel sein", sagte Klopp im Interview mit der "Rheinischen Post". Selbstverständlich gehe es "am Ende nur ums Ergebnis. Aber der Weg dahin, der ist mir nicht egal."

Der BVB dürfe "nicht vergessen, dass es unglaublich viele Menschen gibt, denen es sehr wichtig ist, was wir tun. Denen müssen wir etwas geben. Wir müssen zeigen: Wir geben nicht auf. Es ist mir wichtig, dass das so bleibt", sagte der 46-Jährige.

Licht und Schatten

In der Hinrunde der Bundesliga-Saison ist die Borussia auch aufgrund einer Verletzungsmisere einiges schuldig geblieben. Zuletzt gab es erstmals seit 13 Jahren drei Heimniederlagen in Serie.

Klopp bewertet die Ergebniskrise nicht ausschließlich negativ: "Dieses schwierige Halbjahr hat uns Stabilität gebracht. Das ist das Beste, wenn es nicht zur absoluten Spitze reicht."

Als Tabellenvierter liegt der BVB zum Hinrundenende zwölf Punkte hinter Spitzenreiter Bayern München, der zudem ein Spiel weniger ausgetragen hat.

Borussia Dortmund im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung