Hertha-Trainer stapelt trotz starker Hinrunde tief

Luhukay: "Wir träumen nicht"

SID
Freitag, 27.12.2013 | 10:54 Uhr
Jos Luhukay steht bis Sommer 2016 bei der Hertha unter Vertrag
© getty
Advertisement
Copa Sudamericana
Live
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Live
Paranaense -
Gremio
Bundesliga
Bundesliga Test 1
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
Bundesliga
Bundesliga Test 2
Bundesliga
Bundesliga Test 3
Bundesliga
Bundesliga Test 6
Bundesliga
Bundesliga Test 4
Bundesliga
Bundesliga Test 5
Bundesliga
Bundesliga Standout Test 7
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
Bundesliga
Bundesliga Test 9
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Bundesliga
Bundesliga Test 8
Bundesliga
Bundesliga Test 10
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom
Copa Libertadores
Botafogo -
Nacional

Trainer Jos Luhukay vom Bundesligisten Hertha BSC sieht sein Team trotz einer starken Hinrunde und Platz sechs im Kampf um einen Europapokalplatz als krassen Außenseiter.

"Bayern, Leverkusen und Dortmund sind unantastbar. Gladbach, Wolfsburg und Schalke sind sportlich und wirtschaftlich viel besser aufgestellt als wir", sagte der Niederländer im Interview mit der Bildzeitung und der "BZ".

"Es wäre unglaublich, wenn wir am Ende der Saison ähnlich stehen wie jetzt. Wir träumen nicht. Der Tabellenplatz jetzt ist vielleicht das Maximum, das man in dieser Saison erreichen kann", sagte Luhukay weiter.

Allerdings sei der derzeitige Stand seines Teams "kein Zufall". Mit 28 Punkten liegt der Aufsteiger nach dem Ende der Hinrunde vier Punkte hinter Platz vier, der zur Teilnahme an der Qualifikation zur Champions League berechtigt.

Jarstein kommt im Januar

Außer der Verpflichtung des norwegischen Nationaltorwarts Rune Jarstein zum 1. Januar werde es höchstwahrscheinlich keine weiteren Winterzugänge beim Hauptstadtklub geben.

"Ich denke nicht, es gibt keinen Grund, noch etwas hinzuzufügen", sagte Luhukay. Lediglich wenn mehrere Spieler den Verein verlassen würden, "muss man vielleicht noch einen holen".

Zudem betonte der 50-Jährige, dass er die derzeit ausgeliehenen Mittelfeldspieler Per Skjelbred (Hamburger SV) und Tolga Cigerci (Vfl Wolfsburg) gerne behalten würde. "Sportlich ja. Aber man kennt unsere wirtschaftliche Lage. Wir müssen sehen", sagte er.

Jos Luhukay im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung