Dienstag, 24.12.2013

Comeback in der Rückrunde

Gündogan wieder im BVB-Training

Ilkay Gündogan steht vor seiner Rückkehr in den Kader von Borussia Dortmund. Der deutsche Nationalspieler hat nach "Bild"-Informationen keine Rückenbeschwerden mehr und trainierte bereits wieder mit der Mannschaft des BVB.

Ilkay Gündogan kehrt wieder ins Mannschaftstraining des BVB zurück
© getty
Ilkay Gündogan kehrt wieder ins Mannschaftstraining des BVB zurück
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Demnach absolvierte der 23-Jährige das Abschlusstraining vor der 1:2-Niederlage gegen Hertha BSC am vergangenen Freitag komplett. "Ich bin natürlich froh, dass ich nach dieser schwierigen Zeit für mich zum ersten Mal seit langem mit der Mannschaft trainieren konnte", erklärte Gündogan: "Ich hoffe, die Fortschritte halten auch im Urlaub an, damit ich dann zum Rückrundenstart wieder voll angreifen kann!"

Bereits am 9. Januar soll der Mittelfeldspieler ins BVB-Trainingslager in La Manga mitreisen. Auch Marcel Schmelzer dürfte nach seinem Faserriss in der Wade dann wieder dabei sein. Dagegen ist noch unklar, ob auch Mats Hummels bis dahin seinen knöcherner Bandausriss am rechten Fersenbein auskuriert hat.

Gündogan beendete mit dem Trainingscomeback seine 18-wöchige Pause. Seit dem 3:3 der Nationalmannschaft gegen Paraguay am 14. August 2013 hatte er kein Spiel mehr absolviert, lag wochenlang im Bett. Sogar Lähmungserscheinungen traten auf. "Wir sind total erleichtert, dass Ilkay zurück bei der Mannschaft ist", bekannte Sportdirektor Michael Zorc.

Ilkay Gündogan im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Adam Ljajic soll unter anderem bei Dortmund auf dem zettel stehen

Medien: BVB an Turins Ljajic interessiert

Ohne Tor: Reus & Co. verzweifelten gegen Köln

BVB mit Nullnummer gegen Kölner Bollwerk

Anscheinend ist Alvaro Morata (r.) für den BVB zu teuer

Medien: Morata wird nicht zum BVB wechseln


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.