Hunt: Interesse von Southampton?

Von Ben Barthmann
Mittwoch, 25.12.2013 | 16:09 Uhr
Aaron Hunts Vertrag bei Werder Bremen läuft am Ende der Saison aus
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Aaron Hunt von Werder Bremen steht nach "Kicker"-Informationen im Fokus der englischen Überraschungsmannschaft FC Southampton. Sportchef Thomas Eichin will allerdings den im Sommer 2014 auslaufenden Vertrag unbedingt verlängern.

"Er wird sich entscheiden müssen, ob er eine Werder-Ikone werden möchte, eine Art Kultfigur. Oder ob er, und dazu hat er die Klasse, noch einmal wechselt und noch mal sehr, sehr gutes Geld verdient und etwas Neues ausprobiert", erklärte Eichin im "Weser Kurier".

Dennoch wolle er alles möglich tun, um den Mittelfeldspieler zu halten: "Ich werde bei Aaron bis an die Schmerzgrenze gehen, weil er ein enorm wichtiger Spieler für die Mannschaft ist."

Doch die Verhandlungen gestalteten sich zuletzt schwierig, Hunt selbst betonte, sich noch Zeit lassen zu wollen, ihm sei es momentan wichtiger "die schwierige Situation zu bewältigen." Derzeit steht Werder in der Bundesliga nur auf Rang elf und hat fünf Punkte Abstand zum Relegationsplatz.

Southampton mit Interesse

Diesen Umstand will sich nun offenbar der FC Southampton zu Nutze machen und den 27-Jährigen in die Premier League locken. Hunt hätte bereits im Freundeskreis angedeutet, ein Angebot vorliegen zu haben und sich einen Wechsel vorstellen zu können.

Hunt, dessen Mutter Engländerin ist, steht seit 2001 bei Werder Bremen unter Vertrag und war in der laufenden Saison in 18 Spielen an sieben Treffern der Bremer direkt beteiligt. Zuletzt wurden neben dem FC Southampton auch Stoke City und der VfL Wolfsburg als mögliche Abnehmer gehandelt.

Aaron Hunt im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung