Samstag, 14.12.2013

Frankfurt wohl ohne Winter-Transfers

Hübner: "Der Markt gibt nichts her"

Der Aufsichtsrat und der Vorstand von Eintracht Frankfurt haben unter der Woche grünes Licht für Neuzugänge in der Winterpause gegeben, um möglichst schnell der Abstiegszone zu entrinnen. Doch Manager Bruno Hübner will davon momentan nichts wissen und schließt Winter-Transfers weitgehend aus.

Bruno Hübner schließt mögliche Neuzugänge derzeit aus
© getty
Bruno Hübner schließt mögliche Neuzugänge derzeit aus

"Schön, was der Aufsichtsrat gern hätte. Aber noch bestimmt das die sportliche Leitung. Und im Moment sieht es nicht danach aus", sagte Hübner gegenüber "Bild" und führte aus: "Die Problematik ist, im Winter gibt der Markt normalerweise nichts her. Wir gucken aber trotzdem."

Auch Frankfurts Trainer Armin Veh hatte zuletzt betont, nur Neuzugänge zu befürworten, die den Kader sofort verstärken. Viel lieber wolle er allerdings auf die derzeit Verletzten, wie Torjäger Alex Meier (Patellasehnenentzündung), zurückgreifen. Wann der 30-Jährige wieder zur Mannschaft stößt, ist allerdings offen.

Eintracht Frankfurt im Überblick

Marco Heibel

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.