Nach Tätlichkeit an Mkhitaryan

Drei Spiele Sperre für Spahic

SID
Dienstag, 10.12.2013 | 17:23 Uhr
Emir Spahic hatte für sein Foul an Robert Lewandowski eine späte rote Karte gesehen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Bayer Leverkusen muss drei Meisterschaftsspiele auf Emir Spahic (33) verzichten. Der Bosnier wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nach seiner Roten Karte beim 1:0 der Werkself am vergangenen Samstag bei Borussia Dortmund für drei Begegnungen gesperrt.

Der 33-jährige Spahic war in der 80. Minute des Spitzenspiels beim BVB nach einer Attacke gegen Dortmunds Torjäger Robert Lewandowski und der danach folgenden Auseinandersetzung mit Hendrikh Mkhitaryan von Schiedsrichter Florian Meyer (Burgdorf) des Feldes verwiesen worden.

Emir Spahic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung