Montag, 23.12.2013

"Beide haben vollstes Vertrauen"

Jarchow schützt Führungsduo

Vorstandsboss Carl Jarchow vom Hamburger SV hat sich nach der schwachen Hinrunde demonstrativ hinter die sportlichen Leitung des Vereins gestellt.

Carl Jarchow stellt sich nicht nur symbolisch hinter seinen Trainer Bert van Marwijk
© getty
Carl Jarchow stellt sich nicht nur symbolisch hinter seinen Trainer Bert van Marwijk

Im Interview mit dem "Flensburger Tageblatt" würdigte der 58-Jährige trotz des ernüchternden 14. Tabellenplatzes die Arbeit von Sportchef Oliver Kreuzer und Trainer Bert van Marwijk: "Beide haben mein vollstes Vertrauen", wird der Präsident zitiert: Mit dem Abstiegskampf werde man nichts zu tun haben.

Vor der 2:3-Niederlage gegen den FSV Mainz 05 hatte Jarchow die Mannschaft unter Druck gesetzt und einen Sieg gefordert. Die Hanseaten trennen nach der jüngsten Pleite momentan nur zwei Punkte vom Relegationsplatz.

Seinen bis 2015 laufenden Vertrag will er indes erfüllen: "Ich stecke voller Ehrgeiz und verspüre keine Amtsmüdigkeit, auch angesichts des bislang ausbleibenden sportlichen Erfolges nicht", sagte Jarchow.

Der Hamburger SV im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Markus Gisdol bleibt beim HSV und verlängerte bis 2019

HSV verlängert mit Gisdol bis 2019

Bobby Wood soll über eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag verfügen

HSV: Abstiegs-Klausel für Bobby Wood?

Jens Todt freut sich über die Situaton beim Hamburger SV

Todt: "Jeder stellt sein Ego hinter das Wohl des Teams"


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.