Donnerstag, 19.12.2013

Dortmund auf Stürmersuche

BVB: Wer beerbt Lewandowski?

Die Suche von Borussia Dortmund nach einem Nachfolger für den zum Saisonende abwandernden Robert Lewandowski nimmt offenbar Formen an. Medienberichten zufolge gehören Adrian Ramos von Hertha BSC und Kevin Volland von 1899 Hoffenheim zu den Top- Kandidaten der Schwarz-Gelben, die sich allerdings auch im Ausland umschauen sollen.

Mehr als ein Gerücht? Kevin Volland soll beim BVB hoch im Kurs stehen
© getty
Mehr als ein Gerücht? Kevin Volland soll beim BVB hoch im Kurs stehen

Wie "Bild" berichtet, ist der in der Offensive vielseitig einsetzbare Volland der Wunschkandidat von Jürgen Klopp. Der 21-Jährige hat in der laufenden Saison bereits sieben Tore erzielt, ist aber noch bis 2017 an Hoffenheim gebunden.

Die Zahl der Konkurrenten ist allerdings groß. In nationalen und internationalen Medien wurde Volland zuletzt unter anderem mit Bayern München sowie dem FC Arsenal, dem FC Chelsea, dem FC Liverpool und Manchester United in Verbindung gebracht.

"Der BVB ist ein großes Team"

Ramos ist mit bislang zehn Saisontoren sogar erfolgreicher als Volland. Der Kolumbianer spielt mit Berlin am Samstag ausgerechnet in Dortmund. Der 27-Jährige, dessen Vertrag 2015 ausläuft, gibt sich allerdings verhalten: "Der BVB ist ein großes Team. Ich denke aber nicht darüber nach, mich für Dortmund zu präsentieren."

Am Mittwoch sind Meldungen aus England aufgetaucht, laut denen Ramos ebenfalls beim FC Arsenal Begehrlichkeiten geweckt haben soll. Die Londoner sollen sogar einen Transfer im Winter anstreben. Das käme für den BVB wohl zu früh.

Costa oder Martinez als große Lösung?

Bundesliga Spielplaner - Der Tabellenrechner von SPOX.com

Die Zeitung berichtet weiter, dass die Westfalen auch international Ausschau nach einem Lewandowski-Nachfolger Ausschau halten. Ramos' kolumbianischer Landsmann Jackson Martinez wäre dabei gewiss eine teurere Lösung. Der 27-Jährige vom FC Porto erzielte in der laufenden Saison elf Liga-Tore. Sein Vertrag beim portugiesischen Meister läuft bis 2016.

Zweiter Kandidat aus dem Ausland soll Diego Costa von Atletico Madrid sein. Der Spanier mit brasilianischen Wurzeln hat in der Primera Division bereits 17 Tore auf dem Konto und liegt damit gleichauf mit Cristiano Ronaldo. Sein Vertrag bei den Rojiblancos läuft sogar noch bis 2018.

Kevin Volland im Steckbrief

Marco Heibel

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.