Mit Reservistenrolle unzufrieden

Herthas Ben Sahar will nach Holland

Von Marco Heibel
Montag, 16.12.2013 | 14:30 Uhr
Ben Sahar spielte bei Hertha in der laufenden Saison lediglich 78 Minuten im DFB-Pokal
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Über einen einzigen Einsatz für Hertha BSC im DFB-Pokal ist Angreifer Ben Sahar in dieser Saison nicht hinausgekommen. Nur forciert der israelische Nationalspieler über seinen Berater offenbar seinen Abgang in der Winterpause. Mehrere Klubs aus der Eredivisie sollen Interesse haben.

Wie der "Kicker" berichtet, laufen bereits erste Gespräche mit Interessenten. Sahar war erst im Sommer 2012 nach Berlin gewechselt, wo er noch bis 2015 unter Vertrag steht.

Der 31-malige Nationalspieler Israels hat im Alter von 24 Jahren bereits neun Profi-Stationen in sechs Ländern hinter sich.

Ben Sahar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung