Montag, 09.12.2013

Nach Sieg gegen Borussia Dortmund

Leverkusen bläst zum Bayern-Angriff

Nach dem 1:0-Sieg von Bayer Leverkusen bei Borussia Dortmund bleibt das Team von Trainer Sami Hyypiä Bayern-Jäger Nummer eins. Simon Rolfes und Heung-Min Son nehmen nun Platz eins ins Visier.

Simon Rolfes, Stefan Kießlings und Heung-Min Son wollen jetzt Platz eins angreifen
© getty
Simon Rolfes, Stefan Kießlings und Heung-Min Son wollen jetzt Platz eins angreifen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Natürlich ist der Titel möglich", sagte Rolfes dem "Kicker": "An den Zahlen sieht man, dass wir eine sensationelle Saison spielen." Und Son ergänzte in der "Bild": "Die Bayern sind nur vier Punkte weg - da wollen wir ran."

Allerdings seien die Bayern inzwischen "auf einem nie da gewesenen Niveau", erklärte Rolfes. Der Rekordmeister habe den "Riesenvorteil, durch Verletzungen gar nicht geschwächt werden zu können. Fallen fünf aus, merkt das keiner. Das geht nicht bei Dortmund, noch weniger bei uns".

Kampf ums CL-Achtelfinale

In der Liga läuft es super für Bayer, in der Champions League wird der erhoffte Einzug ins Achtelfinale kompliziert. Am Dienstag spielt Leverkusen bei San Sebastian und hat das Weiterkommen nicht selbst in der Hand.

Der Tabellenzweite der Bundesliga muss mehr Punkte holen als Konkurrent Schachtjor Donezk bei Manchester United, das sich bereits für das Achtelfinale der Königsklasse qualifiziert hat.

Bayer Leverkusen im Überblick

Arthur Makiela
Das könnte Sie auch interessieren
Kai Havaretz wird für seinen Doppelpack gefeiert

Leverkusen überrent Hertha

Bayer Leverkusen hat sich dank des 2:2 gegen den 1. FC Köln ans sichere Ufer gerettet

Bayer rettet sich dank Aufholjagd ans sichere Ufer

Leverkusen gastierte am 32. Spieltag in Ingolstadt

Leverkusen rettet Remis in Ingolstadt


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.