Nach Sieg gegen Borussia Dortmund

Leverkusen bläst zum Bayern-Angriff

Von Arthur Makiela
Montag, 09.12.2013 | 10:18 Uhr
Simon Rolfes, Stefan Kießlings und Heung-Min Son wollen jetzt Platz eins angreifen
© getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Nach dem 1:0-Sieg von Bayer Leverkusen bei Borussia Dortmund bleibt das Team von Trainer Sami Hyypiä Bayern-Jäger Nummer eins. Simon Rolfes und Heung-Min Son nehmen nun Platz eins ins Visier.

"Natürlich ist der Titel möglich", sagte Rolfes dem "Kicker": "An den Zahlen sieht man, dass wir eine sensationelle Saison spielen." Und Son ergänzte in der "Bild": "Die Bayern sind nur vier Punkte weg - da wollen wir ran."

Allerdings seien die Bayern inzwischen "auf einem nie da gewesenen Niveau", erklärte Rolfes. Der Rekordmeister habe den "Riesenvorteil, durch Verletzungen gar nicht geschwächt werden zu können. Fallen fünf aus, merkt das keiner. Das geht nicht bei Dortmund, noch weniger bei uns".

Kampf ums CL-Achtelfinale

In der Liga läuft es super für Bayer, in der Champions League wird der erhoffte Einzug ins Achtelfinale kompliziert. Am Dienstag spielt Leverkusen bei San Sebastian und hat das Weiterkommen nicht selbst in der Hand.

Der Tabellenzweite der Bundesliga muss mehr Punkte holen als Konkurrent Schachtjor Donezk bei Manchester United, das sich bereits für das Achtelfinale der Königsklasse qualifiziert hat.

Bayer Leverkusen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung