Mittwoch, 18.12.2013

Nach Herausforderung zum Sprint

Aubameyang bereit für Reus

Pierre-Emerick Aubameyang nimmt die Einladung an zum Sprint-Duell mit dem deutschen 100-m-Meister Julian Reus an. Das verkündete der Angreifer auf seinem Twitter-Account.

Und los! Pierre-Emerick Aubameyang ist bereit zum Sprint-Duell
© getty
Und los! Pierre-Emerick Aubameyang ist bereit zum Sprint-Duell

"Klar akzeptiere ich die Herausforderung. Nach diesem Lauf weiß ich, ob ich den Job wechseln kann", twitterte der Franzose mit afrikanischen Wurzeln.

Der Wattenscheider hatte den Dortmunder Stürmerstar in den Medien herausgefordert, nachdem dieser am Samstag im ZDF-Sportstudio erzählt hatte, er sprinte eine 30-m-Strecke in 3,7 Sekunden.

"Die Ehre der Leichtathletik"

"Mir schwoll die Zornesader", reagierte Reus, nachdem die Bild schrieb, er sei damit schneller als 100-m-Weltrekordler Usain Bolt, und wollte "die Ehre der Leichtathletik wieder herstellen".

Aubemeyang legte am Mittwoch jedoch Wert auf die Feststellung: "Ich habe nie behauptet, ich wäre schneller als Bolt." Und an den ebenfalls 25 Jahre alten 10,08-Sprinter Reus gewandt meinte er: "Ich bin nur ein Fußballer und ich bin sicher: Du bist schneller..."

Alles über Borussia Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren
Pierre-Emerick Aubameyang würde Borussia Dortmund wohl viel Geld in die Kassen spülen

Watzke: Auba-Ablöse? "Exorbitante Höhe"

Pierre-Emerick Aubameyang will wohl bei Borussia Dortmund bleiben

Medien: Auba plant langfristig beim BVB

Pierre-Emerick Aubameyang könnte gegen den FC Ingolstadt ausfallen

BVB bangt um Aubameyang, Weigl und Kagawa


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.