Mittwoch, 25.12.2013

Borussia Dortmund im Tief

Fehlende Spezialeffekte

Borussia Dortmund hat die Umstellung auf die veränderten Gegebenheiten in seinem Spiel noch nicht vollzogen. Die Winterpause könnte für den BVB und Trainer Jürgen Klopp wichtig wie nie werden.

Sportliche Krise: Der BVB geht am Stock - die Winterpause kommt nicht ungelegen
© getty
Sportliche Krise: Der BVB geht am Stock - die Winterpause kommt nicht ungelegen

Mit Lukasz Piszczek war bei Borussia Dortmund vor dem Jahreswechsel eigentlich gar nicht mehr zu rechnen. Der Pole hatte sich im Sommer einem operativen Eingriff an der Hüfte unterzogen und seine Rückkehr erst für 2014 angekündigt. Seit ein paar Wochen steht Piszczek aber wieder auf dem Feld - mit einer neuen Hüfte, wie manch einer scherzhaft anmerkt.

Der 26-Jährige hat fast ein halbes Jahr verloren, er legte auf Grund der vielen Verletzten beim BVB gewissermaßen einen Kaltstart hin. Das geht in den seltensten Fällen gut, fast nie erreicht der Spieler in so kurzer Zeit wieder annähernd das Niveau, das er vor seiner Verletzungspause hatte.

Lukasz Piszczek bildet da eine Ausnahme. Bei seinen wenigen Einsätzen war er immer einer der Besten, spielte als wäre er nie weg gewesen. Mit Kraft, Willen, Aggressivität und Entschlossenheit. Es ist eine frohe Kunde für den BVB, dass Piszczek wieder genauso funktioniert wie zum Ende der abgelaufenen Saison. Die schlechte Nachricht ist: Er ist damit in Borussia Dortmunds Mannschaft ein ziemliches Unikat.

Punktuelle Frustration und handfeste Krise

Schon lange nicht mehr hat die Borussia eine Winterpause so herbeigesehnt wie diese. Der Herbst hatte einige Unbilden angekündigt, die vereinzelten Niederlagen in Liga und Champions League wollte aber niemand überbewerten. Zum Ende der Hinrunde wurde aus punktuellen Frustrationen aber eine Serie, einige Medien berichten von einer handfesten Krise.

Die Partie am Samstag gegen Hertha BSC war ein Offenbarungseid, wie man ihn sich von Borussia schon gar nicht mehr vorstellen konnte. Ohne Mumm, Explosivität, Leidenschaft und Spielwitz steuerte eine ausgelaugt und überheblich wirkende Mannschaft in der zweiten Halbzeit ihrem Schicksal entgegen, trotz eines 1:2-Rückstands generierte der BVB gegen den Aufsteiger eine einzige nennenswerte Torchance.

"Das ist hart und es wird dauern, bis wir es verarbeitet haben. Wir haben es uns jetzt eingebrockt, dass wir über viele Dinge nachdenken müssen", sagte Trainer Jürgen Klopp sichtlich konsterniert. "Ich bin nach langer, langer Zeit erstmals nicht einverstanden, mit der Art und Weise, wie wir aufgetreten sind", sagte Sportdirektor Michael Zorc, "die Mannschaft hat leichtfertig zu wenig gemacht."

Hoffnung auf 2014

Also formulierte der Trainer mit eigenwilligem Verve die Hoffnung auf bessere Zeiten im neuen Jahr. "Wenn dieses beschissene Ende von 2013 mit dazu beiträgt, dass 2014 das grandioseste Jahr in der Vereinsgeschichte von Borussia Dortmund wird, würde es mir noch leichter fallen, Hertha BSC zu gratulieren."

Vor der Saison hatte Klopp eine Ahnung dessen, was seine Mannschaft erwarten würde: Noch tiefer stehende Gegner, die seiner Mannschaft zwangsläufig ein Spiel mit noch mehr Ballbesitzzeiten aufdrängen würden. Die BVB-Matrix ist schon lange kein Geheimnis mehr und mittlerweile gelingt es mehr und mehr Mannschaften, den Dortmundern über 90 Minuten Paroli zu bieten. Für die "beste Kontermannschaft der Welt" (Arsene Wenger) war es eine veritable Herausforderung - die der BVB zur Hälfte der Saison nur unzureichend bewältigen konnte.

Neben einigen schlechten Statistiken - nur Platz vier, bereits fünf Niederlagen, drei Heimspiele in Folge verloren, zwölf Punkte Rückstand zur Spitze- war es kein Zufall, dass die Borussia ihr altes Spiel immer dann voll zur Geltung bringen konnte, wenn der Gegner auch gewillt war, mitzuspielen. Die Kantersiege gegen den HSV (6:2), Freiburg (5:0) und den VfB Stuttgart (6:1) waren einem naiv-offensiven Spielstil der jeweiligen Gästemannschaft geschuldet, die Dortmund mit vollem Risiko ins offene Messer liefen.

Fehlen eines Alternativplans

Sie blieben die Ausnahme in einer durchwachsenen (Bundesliga-)Saison bis dahin. Die Borussia hatte die neuen Herausforderungen erkannt. Sie konnte sie bis zur Hälfte der Spielzeit aber noch nicht überzeugend annehmen und meistern. Hinter dem grundsätzlichen Vorhaben, mit dem sich Dortmund in den letzten Jahren ganz nach oben gespielt hat, fehlt ein verlässlicher Alternativplan, wenn sich der Gegner auf das zu Erwartende gut eingestellt hat. Die Gründe dafür sind vielschichtig, einige davon auch streitbar.

Die Top-Torjäger der Bundesliga 2013/14
Rang 1: Robert Lewandowski von Borussia Dortmund (20 Tore)
© getty
1/18
Rang 1: Robert Lewandowski von Borussia Dortmund (20 Tore)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/torjaeger-2013-2014/bilder-der-besten-knipser-stuermer-torschuetzen-huntelaar-aubameyang-lewandowski-kiessling.html
Rang 2: Mario Mandzukic von Bayern München (18 Tore)
© getty
2/18
Rang 2: Mario Mandzukic von Bayern München (18 Tore)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/torjaeger-2013-2014/bilder-der-besten-knipser-stuermer-torschuetzen-huntelaar-aubameyang-lewandowski-kiessling,seite=2.html
Rang 3: Josip Drmic vom 1. FC Nürnberg (17 Tore)
© getty
3/18
Rang 3: Josip Drmic vom 1. FC Nürnberg (17 Tore)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/torjaeger-2013-2014/bilder-der-besten-knipser-stuermer-torschuetzen-huntelaar-aubameyang-lewandowski-kiessling,seite=3.html
Rang 4: Adrian Ramos von Hertha BSC (16 Tore)
© getty
4/18
Rang 4: Adrian Ramos von Hertha BSC (16 Tore)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/torjaeger-2013-2014/bilder-der-besten-knipser-stuermer-torschuetzen-huntelaar-aubameyang-lewandowski-kiessling,seite=4.html
Rang 4: Marco Reus von Borussia Dortmund (16 Tore)
© getty
5/18
Rang 4: Marco Reus von Borussia Dortmund (16 Tore)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/torjaeger-2013-2014/bilder-der-besten-knipser-stuermer-torschuetzen-huntelaar-aubameyang-lewandowski-kiessling,seite=5.html
Rang 4: Roberto Firmino von 1899 Hoffenheim (16 Tore)
© getty
6/18
Rang 4: Roberto Firmino von 1899 Hoffenheim (16 Tore)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/torjaeger-2013-2014/bilder-der-besten-knipser-stuermer-torschuetzen-huntelaar-aubameyang-lewandowski-kiessling,seite=6.html
Rang 7: Raffael von Borussia Mönchengladbach (15 Tore)
© getty
7/18
Rang 7: Raffael von Borussia Mönchengladbach (15 Tore)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/torjaeger-2013-2014/bilder-der-besten-knipser-stuermer-torschuetzen-huntelaar-aubameyang-lewandowski-kiessling,seite=7.html
Rang 7: Stefan Kießling von Bayer Leverkusen (15 Tore)
© getty
8/18
Rang 7: Stefan Kießling von Bayer Leverkusen (15 Tore)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/torjaeger-2013-2014/bilder-der-besten-knipser-stuermer-torschuetzen-huntelaar-aubameyang-lewandowski-kiessling,seite=8.html
Rang 7: Shinji Okazaki vom FSV Mainz (15 Tore)
© getty
9/18
Rang 7: Shinji Okazaki vom FSV Mainz (15 Tore)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/torjaeger-2013-2014/bilder-der-besten-knipser-stuermer-torschuetzen-huntelaar-aubameyang-lewandowski-kiessling,seite=9.html
Rang 10: Ivica Olic vom VfL Wolfsburg (14 Tore)
© getty
10/18
Rang 10: Ivica Olic vom VfL Wolfsburg (14 Tore)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/torjaeger-2013-2014/bilder-der-besten-knipser-stuermer-torschuetzen-huntelaar-aubameyang-lewandowski-kiessling,seite=10.html
Rang 11: Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund (13 Tore)
© getty
11/18
Rang 11: Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund (13 Tore)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/torjaeger-2013-2014/bilder-der-besten-knipser-stuermer-torschuetzen-huntelaar-aubameyang-lewandowski-kiessling,seite=11.html
Rang 11: Thomas Müller vom FC Bayern München (13 Tore)
© getty
12/18
Rang 11: Thomas Müller vom FC Bayern München (13 Tore)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/torjaeger-2013-2014/bilder-der-besten-knipser-stuermer-torschuetzen-huntelaar-aubameyang-lewandowski-kiessling,seite=12.html
Rang 11: Pierre-Michel Lasogga vom Hamburger SV (13 Tore)
© getty
13/18
Rang 11: Pierre-Michel Lasogga vom Hamburger SV (13 Tore)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/torjaeger-2013-2014/bilder-der-besten-knipser-stuermer-torschuetzen-huntelaar-aubameyang-lewandowski-kiessling,seite=13.html
Rang 14: Anthony Modeste von 1899 Hoffenheim (12 Tore)
© getty
14/18
Rang 14: Anthony Modeste von 1899 Hoffenheim (12 Tore)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/torjaeger-2013-2014/bilder-der-besten-knipser-stuermer-torschuetzen-huntelaar-aubameyang-lewandowski-kiessling,seite=14.html
Rang 14: Admir Mehmedi vom SC Freiburg (12 Tore)
© getty
15/18
Rang 14: Admir Mehmedi vom SC Freiburg (12 Tore)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/torjaeger-2013-2014/bilder-der-besten-knipser-stuermer-torschuetzen-huntelaar-aubameyang-lewandowski-kiessling,seite=15.html
Rang 14: Klaas-Jan Huntelaar von Schalke 04 (12 Tore)
© getty
16/18
Rang 14: Klaas-Jan Huntelaar von Schalke 04 (12 Tore)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/torjaeger-2013-2014/bilder-der-besten-knipser-stuermer-torschuetzen-huntelaar-aubameyang-lewandowski-kiessling,seite=16.html
Rang 14: Max Kruse von Borussia Mönchengladbach (12 Tore)
© getty
17/18
Rang 14: Max Kruse von Borussia Mönchengladbach (12 Tore)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/torjaeger-2013-2014/bilder-der-besten-knipser-stuermer-torschuetzen-huntelaar-aubameyang-lewandowski-kiessling,seite=17.html
Rang 14: Andre Hahn vom FC Augsburg (12 Tore)
© getty
18/18
Rang 14: Andre Hahn vom FC Augsburg (12 Tore)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/torjaeger-2013-2014/bilder-der-besten-knipser-stuermer-torschuetzen-huntelaar-aubameyang-lewandowski-kiessling,seite=18.html
 

Kritiker sehen in den vielen Verletzten der Vorrunde einen natürlichen Verschleiß, den Dortmunds Powerfußball über die Jahre mit sich bringen würde. Die These ist ebenso schwer zu belegen wie auszuschließen. Tatsache ist, dass mit Mats Hummels, Neven Subotic, Marcel Schmelzer Ilkay Gündogan und Piszczek fünf tragende Säulen der Mannschaft lange ausgefallen sind. Tatsache ist auch, dass die damit verbundenen Personalrochaden einer Mannschaft, die sich zu einem gewissen Maß umorientieren und ihr Spiel anpassen musste, nicht in die Karten gespielt haben.

Die Borussia hatte erstmals in der Amtszeit von Klopp unter ihrer erneut dünnen Personaldecke zu leiden. In den Jahren davor kam der BVB auch trotz des einen oder anderen prominenten Ausfalls immer wieder noch glimpflich davon, diese Saison rächt sich aber die Maßnahme, hinter der 1A-Besetzung auch auf den Positionen 16 bis 22 nicht top besetzt zu sein.

Kein Wettrüsten mit den Bayern

Hans-Joachim Watzke hat vor einigen Tagen erst nochmals erklärt, dass der BVB nie wieder ein Wettrüsten etwa mit dem FC Bayern München mitmachen würde. Die Erfahrungen des Beinahe-Zusammenbruchs vor zehn Jahren verbieten jedwede andere Haltung. Es wurde im Sommer trotzdem teuer investiert. Allerdings nur in die Spitze.

Die Borussia sorgte für Aufsehen und auch vereinzeltes Kopfschütteln, als sie im laufenden Spielbetrieb einen vertragslosen Spieler verpflichten musste, um einem Engpass Herr zu werden. Dass Manuel Friedrich dann phasenweise aber gar nicht berücksichtigt wird, erscheint eigenartig.

Gegen die Hertha saß Friedrich 90 Minuten auf der Bank. Der junge Marian Sarr begann, wurde dann ausgewechselt und in der Innenverteidigung durch den gelernten Offensivspieler Kevin Großkreutz ersetzt. Klopp wird sicherlich Gründe für den Verzicht auf Friedrich gehabt haben - nach außen bleibt ein unglückliches Bild: Dass der Spieler dem Klub in dieser Phase womöglich doch nicht wie erwünscht helfen kann. Dass der Notfallplan auch nicht besonders greift.

Die verletzten Spieler entstammen dem Defensivsegment, wenngleich Hummels und vor allen Dingen Gündogan zwei ganz entscheidende Faktoren im Spielaufbau der Mannschaft sind. Ganz vorne hatte die Borussia in der Vorrunde kaum mit Verletzungssorgen zu kämpfen. Und trotzdem geraten einige Disziplinen noch schlampiger als besser. Die Chancenverwertung ist traditionell eine Dortmunder Schwäche. Das fiel lange nicht so sehr ins Gewicht, weil am Ende die entscheidenden Tore auf Grund der Fülle an besten Torchancen dann doch noch erzielt wurden.

Das Paradoxon Mkhitaryan

Momentan läuft da aber einiges schief und als Konstante bleibt, dass es die Borussia weiterhin nicht schafft, im Angriffsdrittel eher nüchtern und kühl statt verspielt und hektisch zu bleiben. Die Offensivspieler treffen in ihrer Gesamtheit einfach zu viele falsche Entscheidungen. Da wird gedribbelt, wo es einen simplen Pass bräuchte oder noch ein Doppelpass gesucht, wo ein klarer Abschluss angebracht wäre.

FC Bayern München - Borussia Dortmund: Die größten Duelle
Die Duelle zwischen Bayern und Dortmund waren immer hitzig. Oliver Kahn, Andreas Möller oder Mario Götze waren die Hauptdarsteller. Die Geschichte in Bildern
© getty
1/51
Die Duelle zwischen Bayern und Dortmund waren immer hitzig. Oliver Kahn, Andreas Möller oder Mario Götze waren die Hauptdarsteller. Die Geschichte in Bildern
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder.html
27.11.1971: Es ist eine der hellsten Stunden in der Geschichte Bayern Münchens. Gerd Müller & Co. führen den BVB vor und gewinnen am Ende mit 11:1
© getty
2/51
27.11.1971: Es ist eine der hellsten Stunden in der Geschichte Bayern Münchens. Gerd Müller & Co. führen den BVB vor und gewinnen am Ende mit 11:1
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=2.html
Die Dortmunder Trainer Horst Witzler und Alfons Sikora waren ratlos ob der bayrischen Dominanz
© getty
3/51
Die Dortmunder Trainer Horst Witzler und Alfons Sikora waren ratlos ob der bayrischen Dominanz
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=3.html
Die Anzeigetafel im Gründwalder Stadion. Das 11:1 ist bis heute der höchste Bundesliga-Sieg des FC Bayern
© getty
4/51
Die Anzeigetafel im Gründwalder Stadion. Das 11:1 ist bis heute der höchste Bundesliga-Sieg des FC Bayern
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=4.html
09.08.1986: Kuriositäten gehören auch dazu. So beispielsweise der Pfostenschuss von Frank Mill aus zwei Metern aufs leere Tor, ein Schuss, der ihn noch nach 25 Jahren verfolgen sollte
© imago
5/51
09.08.1986: Kuriositäten gehören auch dazu. So beispielsweise der Pfostenschuss von Frank Mill aus zwei Metern aufs leere Tor, ein Schuss, der ihn noch nach 25 Jahren verfolgen sollte
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=5.html
In den 90ern machte sich das Duell so langsam auf den Weg zum Klassiker: Hier klärt Ruggiero Rizzitelli für seinen Keeper, der von Jürgen Kohler attackiert wird
© getty
6/51
In den 90ern machte sich das Duell so langsam auf den Weg zum Klassiker: Hier klärt Ruggiero Rizzitelli für seinen Keeper, der von Jürgen Kohler attackiert wird
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=6.html
18.3.1998: Das erste Aufeinandertreffen in der Champions League endet torlos. Carsten Jancker wird zur tragischen Figur
© getty
7/51
18.3.1998: Das erste Aufeinandertreffen in der Champions League endet torlos. Carsten Jancker wird zur tragischen Figur
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=7.html
Beim Schuss aufs eigentlich leere Tor trifft er den einzigen Verteidiger. Trainer Trapattoni kann es nicht fassen
© getty
8/51
Beim Schuss aufs eigentlich leere Tor trifft er den einzigen Verteidiger. Trainer Trapattoni kann es nicht fassen
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=8.html
Oliver Kahn hatte als Spieler mit dem BVB eine ganz besondere Beziehung. Nachzufragen bei Andreas Möller...
© getty
9/51
Oliver Kahn hatte als Spieler mit dem BVB eine ganz besondere Beziehung. Nachzufragen bei Andreas Möller...
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=9.html
...Heiko Herrlich...
© getty
10/51
...Heiko Herrlich...
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=10.html
...dem frischen Obst im Westfalenstadion...
© getty
11/51
...dem frischen Obst im Westfalenstadion...
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=11.html
...und nicht zu vergessen Stephane Chapuisat. Da bekommt der Song "Kung Fu Fighting" eine ganz neue Bedeutung
© getty
12/51
...und nicht zu vergessen Stephane Chapuisat. Da bekommt der Song "Kung Fu Fighting" eine ganz neue Bedeutung
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=12.html
Oliver Kahn hingegen kann zufrieden sein. Er hält seinen Kasten gegen die Borussia sauber
© getty
13/51
Oliver Kahn hingegen kann zufrieden sein. Er hält seinen Kasten gegen die Borussia sauber
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=13.html
7.4.2001: Beim diesem 1:1 geht es ruppig zu. Schiedsrichter Hartmut Strampe hat alle Hände voll zu tun
© getty
14/51
7.4.2001: Beim diesem 1:1 geht es ruppig zu. Schiedsrichter Hartmut Strampe hat alle Hände voll zu tun
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=14.html
Es setzt insgesamt zwölf Gelbe Karten. Bixente Lizarazu, Stefan Effenberg und Evanilson fliegen vom Platz
© getty
15/51
Es setzt insgesamt zwölf Gelbe Karten. Bixente Lizarazu, Stefan Effenberg und Evanilson fliegen vom Platz
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=15.html
Tore gab es aber auch noch: Fredi Bobic (r.) brachte den BVB zwischenzeitlich mit 1:0 in Führung
© getty
16/51
Tore gab es aber auch noch: Fredi Bobic (r.) brachte den BVB zwischenzeitlich mit 1:0 in Führung
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=16.html
8.12.2002: Jubelstürme beim FCB. In der 66. Minute dreht Willy Sagnol die Partie und erzielt das 2:1-Siegtor
© getty
17/51
8.12.2002: Jubelstürme beim FCB. In der 66. Minute dreht Willy Sagnol die Partie und erzielt das 2:1-Siegtor
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=17.html
Dann wird's kurios: In der 65. Minute sieht Jens Lehmann als zweiter Dortmunder die Rote Karte
© getty
18/51
Dann wird's kurios: In der 65. Minute sieht Jens Lehmann als zweiter Dortmunder die Rote Karte
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=18.html
Sein Vertreter im Kasten des BVB ist der Torschütze zum Dortmunder 1:0: Jan Koller. 25 Minuten lang hält der Tscheche seinen Kasten sauber
© getty
19/51
Sein Vertreter im Kasten des BVB ist der Torschütze zum Dortmunder 1:0: Jan Koller. 25 Minuten lang hält der Tscheche seinen Kasten sauber
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=19.html
13.04.2008: Es folgen mehrere bittere Jahre für die Dortmunder. Eine 0:5-Niederlage gegen den FC Bayern und die drohende Insolvenz setzen dem die Krone auf
© getty
20/51
13.04.2008: Es folgen mehrere bittere Jahre für die Dortmunder. Eine 0:5-Niederlage gegen den FC Bayern und die drohende Insolvenz setzen dem die Krone auf
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=20.html
Ohne Chance blieb man in der Allianz Arena, den Schlussstrich unter die Partie zog Andreas Ottl
© getty
21/51
Ohne Chance blieb man in der Allianz Arena, den Schlussstrich unter die Partie zog Andreas Ottl
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=21.html
19.05.2008 Letztendlich ist Schluss für Trainer Thomas Doll bei den Schwarzgelben. Zur neuen Saison übernimmt Jürgen Klopp
© getty
22/51
19.05.2008 Letztendlich ist Schluss für Trainer Thomas Doll bei den Schwarzgelben. Zur neuen Saison übernimmt Jürgen Klopp
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=22.html
Doch auch dieser schafft nicht sofort das Wunder und bleibt mehrere Spiele gegen die Bayern punkt- und sieglos
© getty
23/51
Doch auch dieser schafft nicht sofort das Wunder und bleibt mehrere Spiele gegen die Bayern punkt- und sieglos
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=23.html
03.10.2010: Doch am 7. Spieltag der Saison 2010/11 ist es soweit. Die Bayern verlieren mit 0:2 in Dortmund, der erste Meistertitel des BVB seit langem nimmt seinen Lauf
© getty
24/51
03.10.2010: Doch am 7. Spieltag der Saison 2010/11 ist es soweit. Die Bayern verlieren mit 0:2 in Dortmund, der erste Meistertitel des BVB seit langem nimmt seinen Lauf
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=24.html
Im Anschluss starten die Dortmunder ihre eigene kleine Siegesserie. Auch im zweiten Meisterjahr gibt es für den Rekordmeister nichts zu holen
© getty
25/51
Im Anschluss starten die Dortmunder ihre eigene kleine Siegesserie. Auch im zweiten Meisterjahr gibt es für den Rekordmeister nichts zu holen
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=25.html
12.5.2012: Im DFB-Pokal-Finale wird der Wunsch der nach Berlin mitgereisten Dortmunder Fans erhört. Der BVB gewinnt mit 5:2 gegen die Bayern und feiert das erste Double der Vereinsgeschichte
© getty
26/51
12.5.2012: Im DFB-Pokal-Finale wird der Wunsch der nach Berlin mitgereisten Dortmunder Fans erhört. Der BVB gewinnt mit 5:2 gegen die Bayern und feiert das erste Double der Vereinsgeschichte
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=26.html
Robert Lewandowski ist mit drei Treffern an der Demütigung des Rekordmeisters maßgeblich beteiligt
© getty
27/51
Robert Lewandowski ist mit drei Treffern an der Demütigung des Rekordmeisters maßgeblich beteiligt
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=27.html
Nachdem der BVB zuvor bereits die zweite Meisterschaft in Serie perfekt machte, geht auch dieser Pott in den Pott
© getty
28/51
Nachdem der BVB zuvor bereits die zweite Meisterschaft in Serie perfekt machte, geht auch dieser Pott in den Pott
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=28.html
Nach fünf Niederlagen in Folge holte der FC Bayern mit veränderter Mannschaft im Supercup den ersten Sieg nach langer Zeit gegen den BVB
© getty
29/51
Nach fünf Niederlagen in Folge holte der FC Bayern mit veränderter Mannschaft im Supercup den ersten Sieg nach langer Zeit gegen den BVB
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=29.html
In der Liga folgt dann nach langer Zeit mal wieder ein Unentschieden. Toni Kroos bringt die Roten in Führung, Mario Götze egalisiert kurz vor Schluss
© getty
30/51
In der Liga folgt dann nach langer Zeit mal wieder ein Unentschieden. Toni Kroos bringt die Roten in Führung, Mario Götze egalisiert kurz vor Schluss
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=30.html
Das Rückspiel war ziemlich hitzig: Rafinha fliegt vom Platz, Tante Sammer und Onkel Klopp haben sich auf einmal auch nicht mehr so gerne
© getty
31/51
Das Rückspiel war ziemlich hitzig: Rafinha fliegt vom Platz, Tante Sammer und Onkel Klopp haben sich auf einmal auch nicht mehr so gerne
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=31.html
Das Spiel hatte aber ein Hauptthema: der bevorstehende Wechsel von Mario Götze. Ausgegangen ist der Kick übrigens 1:1
© getty
32/51
Das Spiel hatte aber ein Hauptthema: der bevorstehende Wechsel von Mario Götze. Ausgegangen ist der Kick übrigens 1:1
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=32.html
Doch damit ist das Jahr noch nicht beendet. Im Champions-League-Finale kommt es zu einem hochklassigen Duell
© getty
33/51
Doch damit ist das Jahr noch nicht beendet. Im Champions-League-Finale kommt es zu einem hochklassigen Duell
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=33.html
25.5.2013: Im ersten rein deutschen Champions-League-Finale bereitet BVB-Schreck Arjen Robben das zwischenzeitliche 1:0 vor - und trifft in der 89. Minute mitten ins BVB-Herz
© getty
34/51
25.5.2013: Im ersten rein deutschen Champions-League-Finale bereitet BVB-Schreck Arjen Robben das zwischenzeitliche 1:0 vor - und trifft in der 89. Minute mitten ins BVB-Herz
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=34.html
Minuten später ist der Jubel in Wembley groß. Neven Subotic und der BVB haben das Nachsehen, die Bayern gewinnen mit 2:1
© getty
35/51
Minuten später ist der Jubel in Wembley groß. Neven Subotic und der BVB haben das Nachsehen, die Bayern gewinnen mit 2:1
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=35.html
Es ist der Höhepunkt einer perfekten Saison für die Bayern. Jupp Heynckes verabschiedet sich mit dem Triple
© getty
36/51
Es ist der Höhepunkt einer perfekten Saison für die Bayern. Jupp Heynckes verabschiedet sich mit dem Triple
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=36.html
27.07.2013: Eine Niederlage, die man beim BVB nicht auf sich sitzen lässt. Den Supercup zu Beginn der Saison 2013/14 lassen sich die Borussen nicht nehmen
© getty
37/51
27.07.2013: Eine Niederlage, die man beim BVB nicht auf sich sitzen lässt. Den Supercup zu Beginn der Saison 2013/14 lassen sich die Borussen nicht nehmen
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=37.html
23.11.2013: Es fällt das 2:0 für die Bayern bei Götzes-Rückkehr nach Dortmund. "Wer hat's denn gemacht?", fragt Nobby Dickel im BVB-Netradio. Antwort: "Die 19." Dickel: "Ach du Scheiße..."
© getty
38/51
23.11.2013: Es fällt das 2:0 für die Bayern bei Götzes-Rückkehr nach Dortmund. "Wer hat's denn gemacht?", fragt Nobby Dickel im BVB-Netradio. Antwort: "Die 19." Dickel: "Ach du Scheiße..."
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=38.html
12.04.2014: Der FC Bayern kassiert am 30. Spieltag eine 0:3-Klatsche in der heimischen Arena. Allerdings alles halb so wild, der Rekordmeister stand schon als Meister fest
© getty
39/51
12.04.2014: Der FC Bayern kassiert am 30. Spieltag eine 0:3-Klatsche in der heimischen Arena. Allerdings alles halb so wild, der Rekordmeister stand schon als Meister fest
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=39.html
Der FC Bayern antwortet nur kurze Zeit später im Pokalfinale. Mats Hummels' Treffer wird nicht gegeben - zu Unrecht
© getty
40/51
Der FC Bayern antwortet nur kurze Zeit später im Pokalfinale. Mats Hummels' Treffer wird nicht gegeben - zu Unrecht
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=40.html
Im direkten Gegenzug ist wieder die Borussia dran. Der Supercup 2014 geht nach Dortmund - doch dann geht's bergab...
© getty
41/51
Im direkten Gegenzug ist wieder die Borussia dran. Der Supercup 2014 geht nach Dortmund - doch dann geht's bergab...
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=41.html
Per Foulelfmeter besorgt Arjen Robben den Sieg im Hinspiel der Bundesliga-Saison 2014/2015
© getty
42/51
Per Foulelfmeter besorgt Arjen Robben den Sieg im Hinspiel der Bundesliga-Saison 2014/2015
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=42.html
Im Rückspiel erzielt Robert Lewandowski den einzigen Treffer - ausgerechnet!
© getty
43/51
Im Rückspiel erzielt Robert Lewandowski den einzigen Treffer - ausgerechnet!
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=43.html
28.04.2015: In der Liga siegt der FC Bayern in der Saison 2014/15 zwei Mal knapp, im DFB-Pokal-Halbfinale verliert man in einem kuriosen Elfmeterschießen gegen den BVB - kein FCB-Schütze traf
© getty
44/51
28.04.2015: In der Liga siegt der FC Bayern in der Saison 2014/15 zwei Mal knapp, im DFB-Pokal-Halbfinale verliert man in einem kuriosen Elfmeterschießen gegen den BVB - kein FCB-Schütze traf
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=44.html
Beim ersten Auftritt von Thomas Tuchel als BVB-Coach kommen die Dortmunder mit 5:1 in der Allianz Arena ordentlich unter die Räder
© getty
45/51
Beim ersten Auftritt von Thomas Tuchel als BVB-Coach kommen die Dortmunder mit 5:1 in der Allianz Arena ordentlich unter die Räder
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=45.html
21.05.2016: Im Pokalfinale kommt es einmal mehr zu einer hitzigen Auseinandersetzung. Diesmal beteiligt - Vorsicht Überraschung: Franck Ribery und Gonzalo Castro
© getty
46/51
21.05.2016: Im Pokalfinale kommt es einmal mehr zu einer hitzigen Auseinandersetzung. Diesmal beteiligt - Vorsicht Überraschung: Franck Ribery und Gonzalo Castro
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=46.html
Nach einem 0:0 über 120 Minuten setzt sich der FCB im Elfmeterschießen durch und schenkt Pep Guardiola nach drei Jahren Amtszeit einen gebührenden Abschied
© getty
47/51
Nach einem 0:0 über 120 Minuten setzt sich der FCB im Elfmeterschießen durch und schenkt Pep Guardiola nach drei Jahren Amtszeit einen gebührenden Abschied
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=47.html
14. August 2016: Im ersten Aufeinandertreffen dieser Saison geht es um den Supercup. Der sportliche Wert stand allerdings im Hintergrund, die Augen waren auf die Frischgewechselten gerichtet. Rückkehrer Mats Hummels durfte von Beginn an ran
© getty
48/51
14. August 2016: Im ersten Aufeinandertreffen dieser Saison geht es um den Supercup. Der sportliche Wert stand allerdings im Hintergrund, die Augen waren auf die Frischgewechselten gerichtet. Rückkehrer Mats Hummels durfte von Beginn an ran
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=48.html
Gleiches galt für Sebastian Rode. Nach Jahren auf der Münchener Bank war ihm die Motivation deutlich anzumerken
© getty
49/51
Gleiches galt für Sebastian Rode. Nach Jahren auf der Münchener Bank war ihm die Motivation deutlich anzumerken
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=49.html
Mario Götze fand sich nach der EM sowie verkürzter Vorbereitung nur auf der Bank wieder. Mit Andre Schürrle fand er einen "Leidensgenossen" an seiner Seite
© getty
50/51
Mario Götze fand sich nach der EM sowie verkürzter Vorbereitung nur auf der Bank wieder. Mit Andre Schürrle fand er einen "Leidensgenossen" an seiner Seite
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=50.html
2:0 gewannen die Münchener und bescherrten Neu-Coach Carlo Ancelotti den perfekten Start in seine Amtszeit
© getty
51/51
2:0 gewannen die Münchener und bescherrten Neu-Coach Carlo Ancelotti den perfekten Start in seine Amtszeit
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle/fc-bayern-muenchen-borussia-dortmund-bvb-groesste-duelle-beste-bilder,seite=51.html
 

Das Offensivspiel wirkt verkopft und wird für den Gegner ausrechenbarer statt schwerer zu lesen. Genau das Gegenteil von dem tritt ein, was eigentlich geplant ist. Es fehlen die Spezialeffekte im Angriff; lediglich Robert Lewandowski liefert verlässlich ab. Der Pole wird den BVB zum Ende der Saison aber verlassen. Das Mehr an Qualität, das der BVB gegenüber fast jedem Gegner der Bundesliga immer noch hat, kommt so jetzt schon oft nicht mehr zum Tragen. Dann gelingt es auch Mannschaften wie Wolfsburg oder Berlin, den BVB zu besiegen.

Wie paradox die Lage ist, verkörpert Henrikh Mkhitaryan. Der Armenier wurde als einer der besten Umschaltspieler des Kontinents eingekauft. Allerdings blieben Zweifel, wie schnell er sich an die neue Sprache, Kultur, Dortmunds Spielstil und an die im Vergleich zur ukrainischen Liga rasante Bundesliga gewöhnen könnte. Man weiß jetzt, dass die Bedenken in die falsche Richtung zielten. Mkhitaryan hat sich erstaunlich schnell eingelebt, das Problem ist nur: Er kann seine ganz große Stärke oft nicht auf den Platz bringen.

Das Hoffen auf das zweite Jahr

In der Defensivbewegung ist der 24-Jährige ein perfekt funktionierendes Puzzleteil, seine vermeintliche Schwäche entpuppt sich als großes Plus. Aber seine Qualitäten im Umkehrspiel kommen kaum zum Tragen. Weil die komplette Mannschaft seltener in Kontersituationen kommt und stattdessen immer mehr das Spiel selbst machen muss. Damit hat Dortmund erhebliche Probleme gegen Teams, die im Zentrum engmaschig verteidigen und selbst eine gewisse Qualität mitbringen.

Exemplarisch sei die Partie zu Hause gegen den FC Arsenal genannt. Die Gunners hatten aus dem Hinspiel in London gelernt und entgegen der eigenen Strategie dem BVB den Ball überlassen. Dortmund wirkte wie gehemmt, fabrizierte ungewohnt viele technische und Passfehler und verlor am Ende 0:1. Mkhitaryan steht in der Kritik, zumeist aber zu unrecht. Der Armenier ist kein klassischer Spielmacher und auch für Nuri Sahin ist in Abwesenheit von Gündogan und Hummels die Aufgabe alleine zu groß.

Ähnlich wie Mhkitaryan verhält sich der Fall bei Pierre-Emerick Aubameyang. Dessen Schnelligkeit ist gegen tiefstehende Gegner kein Faktor, sein Passspiel auf engem Raum zu schwach. Das hat auch Klopp schon angedeutet, der dem Gabuner im Training exzellente Leistungen bescheinigt, selbige im Spiel dann aber zu oft vermisst.

Auch hier gibt es zwei Dinge zu bedenken: Wenn die Borussia wusste, dass sie ihr Spiel mehr auf Ballbesitz und Kombination- und Positionsspiel auslegen muss, wieso dann die Verpflichtungen von Mhkitaryan und Aubameyang? Andererseits wären beide nicht die ersten beim BVB; die erst in ihrer zweiten Saison in Dortmund so richtig zünden.

"Nicht das, was wir angestrebt haben"

Seine Mannschaft hätte alle Spiele in der Vorrunde auch gewinnen können, sagt Jürgen Klopp. Bis auf die Partie gegen Berlin mag man ihm sogar zustimmen. Dass einige enge Spiele nun aber anders als in den Jahren davor verloren gehen, ist nicht zu übersehen. Platz vier und der große Rückstand auf die Spitze - der mit einem Sieg der Münchener im Nachholspiel in Stuttgart auf 15 Punkte anwachsen könnte - sei "nicht das, was wir angestrebt haben", wie Sportdirektor Zorc es formuliert.

Von Weißbierduschen, Rekordjägern und Unbesiegbaren
Er fliegt und fliegt und fliegt! Mit bester Aussicht auf das rot-weiß-rote Fahnenmeer sprang Gregor Schlierenzauer bei der Vierschanzentournee mal wieder weiter als die gesammelte Konkurrenz
© getty
1/54
Er fliegt und fliegt und fliegt! Mit bester Aussicht auf das rot-weiß-rote Fahnenmeer sprang Gregor Schlierenzauer bei der Vierschanzentournee mal wieder weiter als die gesammelte Konkurrenz
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel.html
Alle Augen auf den Djoker! Novak Djokovic läutete das Tennisjahr nach bewährtem Muster ein. Der Serbe gewann die Australian Open. Zum dritten Mal in Folge!
© getty
2/54
Alle Augen auf den Djoker! Novak Djokovic läutete das Tennisjahr nach bewährtem Muster ein. Der Serbe gewann die Australian Open. Zum dritten Mal in Folge!
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=2.html
Erst der Sieg, dann die Tränen. Auch nach ihrem zweiten Australian-Open-Triumph übermannten Viktoria Azarenka noch ihre Gefühle
© getty
3/54
Erst der Sieg, dann die Tränen. Auch nach ihrem zweiten Australian-Open-Triumph übermannten Viktoria Azarenka noch ihre Gefühle
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=3.html
Colin Kaepernick hatte seine San Francisco 49ers in den Superbowl gegen die Baltimore Ravens geführt...
© getty
4/54
Colin Kaepernick hatte seine San Francisco 49ers in den Superbowl gegen die Baltimore Ravens geführt...
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=4.html
...dort klappte jedoch nicht alles. Selbst Premium-Receiver Michael Crabtree erreichte das Ei nicht immer rechtzeitig
© getty
5/54
...dort klappte jedoch nicht alles. Selbst Premium-Receiver Michael Crabtree erreichte das Ei nicht immer rechtzeitig
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=5.html
So erhielt Ray Lewis von den Baltimore Ravens das perfekte Karriereende. Mit Vince-Lombardi-Trophäe im Gepäck und jeder Menge Konfetti verließ der Linebacker die NFL-Bühne
© getty
6/54
So erhielt Ray Lewis von den Baltimore Ravens das perfekte Karriereende. Mit Vince-Lombardi-Trophäe im Gepäck und jeder Menge Konfetti verließ der Linebacker die NFL-Bühne
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=6.html
Pünktlich zum Ende der NFL-Saison lud die NBA zur ihrer alljährlichen Flugshow. Beim All-Star Game in Houston wurde wieder fleißig der Schwerkraft getrotzt. Immer mittendrin: Blake Griffin
© getty
7/54
Pünktlich zum Ende der NFL-Saison lud die NBA zur ihrer alljährlichen Flugshow. Beim All-Star Game in Houston wurde wieder fleißig der Schwerkraft getrotzt. Immer mittendrin: Blake Griffin
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=7.html
Vor gewohnt eindrucksvoller Kulisse startete die Formel 1 in Melbourne in die Saison. Ungewohnt war dagegen das Siegerfoto. Nicht etwa Sebastian Vettel, nein, Kimi Räikkönnen gewann den Grand Prix von Australien
© getty
8/54
Vor gewohnt eindrucksvoller Kulisse startete die Formel 1 in Melbourne in die Saison. Ungewohnt war dagegen das Siegerfoto. Nicht etwa Sebastian Vettel, nein, Kimi Räikkönnen gewann den Grand Prix von Australien
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=8.html
Wenn ein grünes Jacket einfach glücklich macht - dann hat man soeben das Golf Masters in Augusta gewonnen. 2013 durfte sich Adam Scott den feinen Zwirn überstreifen
© getty
9/54
Wenn ein grünes Jacket einfach glücklich macht - dann hat man soeben das Golf Masters in Augusta gewonnen. 2013 durfte sich Adam Scott den feinen Zwirn überstreifen
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=9.html
"The Rocket" war auch 2013 nicht zu schlagen. In Sheffield holte Ronnie O'Sullivan seinen insgesamt fünften WM-Titel
© getty
10/54
"The Rocket" war auch 2013 nicht zu schlagen. In Sheffield holte Ronnie O'Sullivan seinen insgesamt fünften WM-Titel
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=10.html
König Vassilis I. und sein Gefolge. Zum zweiten Mal in Folge führte Spanoulis Olympiakos Piräus auf Europas Basketballthron. Und das, obwohl das große Real als Favorit ins Euroleague-Finale gegangen war
© getty
11/54
König Vassilis I. und sein Gefolge. Zum zweiten Mal in Folge führte Spanoulis Olympiakos Piräus auf Europas Basketballthron. Und das, obwohl das große Real als Favorit ins Euroleague-Finale gegangen war
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=11.html
2013, das Jahr der Weißbierdusche. Erster Stopp der feucht fröhlichen Bayern-Dauer-Feierei war der Gewinn der deutschen Meisterschaft
© getty
12/54
2013, das Jahr der Weißbierdusche. Erster Stopp der feucht fröhlichen Bayern-Dauer-Feierei war der Gewinn der deutschen Meisterschaft
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=12.html
Zwei Jahre des Wartens ließen die Münchner ihre 23. Meisterschaft besonders intensiv auskosten
© getty
13/54
Zwei Jahre des Wartens ließen die Münchner ihre 23. Meisterschaft besonders intensiv auskosten
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=13.html
Der Moment, der alles vergessen ließ. Verschossene Elfmeter, vergebene Chancen, das Drama beim Finale dahoam - all das war auf einen Schlag weggewischt, als Arjen Robben die Bayern gegen Borussia Dortmund zum Champions-League-Titel schoss
© getty
14/54
Der Moment, der alles vergessen ließ. Verschossene Elfmeter, vergebene Chancen, das Drama beim Finale dahoam - all das war auf einen Schlag weggewischt, als Arjen Robben die Bayern gegen Borussia Dortmund zum Champions-League-Titel schoss
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=14.html
Endlich hatte das Warten ein Ende. Nach zwei verloren Finals binnen drei Jahren reckten die Bayern den Henkelpott in den Londoner Nachthimmel
© getty
15/54
Endlich hatte das Warten ein Ende. Nach zwei verloren Finals binnen drei Jahren reckten die Bayern den Henkelpott in den Londoner Nachthimmel
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=15.html
Ehre, wem Ehre gebührt. Zum Abschied schenkte Jupp Heynckes dem FCB den Champions-League-Titel und ließ sich entsprechend ausgiebig von seinen Spielern feiern
© getty
16/54
Ehre, wem Ehre gebührt. Zum Abschied schenkte Jupp Heynckes dem FCB den Champions-League-Titel und ließ sich entsprechend ausgiebig von seinen Spielern feiern
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=16.html
Die Geburtsstunde der Triple-Bayern. Mit dem DFB-Pokal sicherte sich der Rekordmeister auch den dritten großen Titel der Saison - Pokal-Polonese inklusive
© getty
17/54
Die Geburtsstunde der Triple-Bayern. Mit dem DFB-Pokal sicherte sich der Rekordmeister auch den dritten großen Titel der Saison - Pokal-Polonese inklusive
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=17.html
Für wenige Sekunden ließ Ray Allen die Zeit still stehen. Als der Ex-Celtic zum Dreier hochstieg sahen die San Antonio Spurs bereits wie der neue NBA-Champ aus, als er landete ging Spiel 6 in die Verlängerung
© getty
18/54
Für wenige Sekunden ließ Ray Allen die Zeit still stehen. Als der Ex-Celtic zum Dreier hochstieg sahen die San Antonio Spurs bereits wie der neue NBA-Champ aus, als er landete ging Spiel 6 in die Verlängerung
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=18.html
Am Ende drehten die Miami Heat die Serie und sicherten sich den Repeat. Für LeBron James Grund genug, breitest grinsend zwischen Larry-O'Brien- und Finals-MVP-Trophäe Platz zu nehmen
© getty
19/54
Am Ende drehten die Miami Heat die Serie und sicherten sich den Repeat. Für LeBron James Grund genug, breitest grinsend zwischen Larry-O'Brien- und Finals-MVP-Trophäe Platz zu nehmen
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=19.html
Ein Sieg für den verstorbenen Vater - ein geschichtsträchtiger noch dazu. Mit Justin Rose gewann erstmals seit 1970 wieder ein Engländer die US Open. Derartige Statistiken interessieren den Sieger jedoch wenig, er gedenkt zuerst seinem Vater
© getty
20/54
Ein Sieg für den verstorbenen Vater - ein geschichtsträchtiger noch dazu. Mit Justin Rose gewann erstmals seit 1970 wieder ein Engländer die US Open. Derartige Statistiken interessieren den Sieger jedoch wenig, er gedenkt zuerst seinem Vater
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=20.html
Ein Sieger am Boden. Nach einem Jahr voller Verletzung und ohne Grand-Slam-Sieg besiegte Rafael Nadal Landsmann David Ferrer im Finale der French Open. Wo auch sonst?
© getty
21/54
Ein Sieger am Boden. Nach einem Jahr voller Verletzung und ohne Grand-Slam-Sieg besiegte Rafael Nadal Landsmann David Ferrer im Finale der French Open. Wo auch sonst?
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=21.html
Bauchfrei vor dem Eifelturm. Serena Williams und ihre French-Open-Trophäe 2013
© getty
22/54
Bauchfrei vor dem Eifelturm. Serena Williams und ihre French-Open-Trophäe 2013
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=22.html
He did it! Als erster Brite nach Fred Perry gewann Andy Murray im ehrwürdigen All England Club zu Wimbledon. Eine ganze Nation schwebte auf Wolke sieben
© getty
23/54
He did it! Als erster Brite nach Fred Perry gewann Andy Murray im ehrwürdigen All England Club zu Wimbledon. Eine ganze Nation schwebte auf Wolke sieben
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=23.html
Im Anschluss gab's natürlich ein Erinnerungsfoto mit der Statue Perrys. Offensichtlich interessiert sich Murray jedoch mehr für den goldenen Pokal
© getty
24/54
Im Anschluss gab's natürlich ein Erinnerungsfoto mit der Statue Perrys. Offensichtlich interessiert sich Murray jedoch mehr für den goldenen Pokal
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=24.html
Süße und bittere Tränen zugleich. Marion Bartoli ist ob ihres ersten Grand Slam Titels überglücklich, Sabine Lisicki (r.) trauert der vergebenen Chance hinterher
© getty
25/54
Süße und bittere Tränen zugleich. Marion Bartoli ist ob ihres ersten Grand Slam Titels überglücklich, Sabine Lisicki (r.) trauert der vergebenen Chance hinterher
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=25.html
Generalprobe geglückt! Die Selecao gewann den Confed Cup durch einen überzeugenden Final-Sieg über Spanien und genoss im Anschluss das Bad in der Menge. Alles gut also?
© getty
26/54
Generalprobe geglückt! Die Selecao gewann den Confed Cup durch einen überzeugenden Final-Sieg über Spanien und genoss im Anschluss das Bad in der Menge. Alles gut also?
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=26.html
Mitnichten! Ausschreitungen begleiteten das Turnier ein Jahr vor der WM. Die Menschen versuchten, auf die Missstände im WM-Gastgeberland aufmerksam zumachen
© getty
27/54
Mitnichten! Ausschreitungen begleiteten das Turnier ein Jahr vor der WM. Die Menschen versuchten, auf die Missstände im WM-Gastgeberland aufmerksam zumachen
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=27.html
Chicago feiert seine Helden...
© getty
28/54
Chicago feiert seine Helden...
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=28.html
...die Blackhawks, die sich nach sechs Spielen gegen die Boston Bruins den Stanley Cup sicherten. Und was darf bei Feierlichkeiten in den USA nie fehlen? Richtig: Konfetti, Konfetti, Konfetti
© getty
29/54
...die Blackhawks, die sich nach sechs Spielen gegen die Boston Bruins den Stanley Cup sicherten. Und was darf bei Feierlichkeiten in den USA nie fehlen? Richtig: Konfetti, Konfetti, Konfetti
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=29.html
Drei Buchstaben hielten München Ende Juni in Atem. P-E-P. Endlich war Guardiola da und wurde der Öffentlichkeit gleich in voller Pracht präsentiert
© getty
30/54
Drei Buchstaben hielten München Ende Juni in Atem. P-E-P. Endlich war Guardiola da und wurde der Öffentlichkeit gleich in voller Pracht präsentiert
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=30.html
Triumphbogen und Triumphator. Christopher Froome gewann die 100. Ausgabe der Tour de France und rollte nach drei Wochen voller Qualen gemütlich die Champs Elysees entlang
© getty
31/54
Triumphbogen und Triumphator. Christopher Froome gewann die 100. Ausgabe der Tour de France und rollte nach drei Wochen voller Qualen gemütlich die Champs Elysees entlang
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=31.html
Familie Mickelson sicherte sich nach Phils Sieg bei den Open Championships den ganz besonderen Schnappschuss fürs Familienalbum
© getty
32/54
Familie Mickelson sicherte sich nach Phils Sieg bei den Open Championships den ganz besonderen Schnappschuss fürs Familienalbum
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=32.html
Nach Jason Dufners Sieg bei den PGA Championships musste seine Frau Amanda kurzzeitig mit dem Pokal vorlieb nehmen. Sie wird es verschmerzen
© getty
33/54
Nach Jason Dufners Sieg bei den PGA Championships musste seine Frau Amanda kurzzeitig mit dem Pokal vorlieb nehmen. Sie wird es verschmerzen
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=33.html
Nach dem Halbfinale gegen Belgien durfte ordentlich gejubelt werden. Völlig überraschend zogen die deutschen Volleyballerinnen bei der Heim-EM ins Endspiel ein. Trotz der Niederlage war das Turnier ein voller Erfolg
© getty
34/54
Nach dem Halbfinale gegen Belgien durfte ordentlich gejubelt werden. Völlig überraschend zogen die deutschen Volleyballerinnen bei der Heim-EM ins Endspiel ein. Trotz der Niederlage war das Turnier ein voller Erfolg
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=34.html
Froschperspektive für den Gold-Fisch. Missy Franklin schwamm bei der WM in Barcelona mal wieder alles in Grund und Boden. Am Ende sicherte sich die Amerikanerin sechs Goldmedaillen
© getty
35/54
Froschperspektive für den Gold-Fisch. Missy Franklin schwamm bei der WM in Barcelona mal wieder alles in Grund und Boden. Am Ende sicherte sich die Amerikanerin sechs Goldmedaillen
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=35.html
Mal wieder war Usain Bolt schneller als der Rest der Welt. Bei der Leichtathletik-WM in Moskau gewann Mr. Lightning über die 100 und 200 sowie mit der 4x100-Meter-Staffel
© getty
36/54
Mal wieder war Usain Bolt schneller als der Rest der Welt. Bei der Leichtathletik-WM in Moskau gewann Mr. Lightning über die 100 und 200 sowie mit der 4x100-Meter-Staffel
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=36.html
Natürlich musste das Trikot dran glauben. Wie Bolt ließ auch Robert Harting die Konkurrenz hinter sich und holte sich WM-Gold mit dem Diskus
© getty
37/54
Natürlich musste das Trikot dran glauben. Wie Bolt ließ auch Robert Harting die Konkurrenz hinter sich und holte sich WM-Gold mit dem Diskus
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=37.html
Im Hockey läuft's! Sowohl die Damen...
© getty
38/54
Im Hockey läuft's! Sowohl die Damen...
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=38.html
...als auch die Herren krönten sich zum Europameister. Da darf man sich schon mal ein wenig freuen
© getty
39/54
...als auch die Herren krönten sich zum Europameister. Da darf man sich schon mal ein wenig freuen
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=39.html
Springt er? Liegt er? Schwebt er? Auf jeden Fall war Rafael Nadal auch bei den US Open nicht zu besiegen. Das Resultat: Grand-Slam-Titel Nummer zwei im Jahre 2013
© getty
40/54
Springt er? Liegt er? Schwebt er? Auf jeden Fall war Rafael Nadal auch bei den US Open nicht zu besiegen. Das Resultat: Grand-Slam-Titel Nummer zwei im Jahre 2013
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=40.html
Und plötzlich fühlte sie sich federleicht. Serena Williams beendete das Grand-Slam-Jahr mit einem Finalsieg bei "ihren" US Open
© getty
41/54
Und plötzlich fühlte sie sich federleicht. Serena Williams beendete das Grand-Slam-Jahr mit einem Finalsieg bei "ihren" US Open
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=41.html
"The One" war erwartet worden, doch Floyd Mayweather Jr. dominierte Canelo Alvarez beim klaren Punktsieg um die WBA- und WBC-Krone im Superweltergewicht nach Belieben. Ganz nebenbei ist "Money", der Name verrät's, der bestverdienende Sportler der Welt
© getty
42/54
"The One" war erwartet worden, doch Floyd Mayweather Jr. dominierte Canelo Alvarez beim klaren Punktsieg um die WBA- und WBC-Krone im Superweltergewicht nach Belieben. Ganz nebenbei ist "Money", der Name verrät's, der bestverdienende Sportler der Welt
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=42.html
Wenn Männer zu Kindern werden. Frankreichs völlig überraschender Halbfinal-Sieg gegen EM-Topfavorit Spanien ließ Batum (M.) und Co. ausgelassen durch die Halle springen
© getty
43/54
Wenn Männer zu Kindern werden. Frankreichs völlig überraschender Halbfinal-Sieg gegen EM-Topfavorit Spanien ließ Batum (M.) und Co. ausgelassen durch die Halle springen
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=43.html
Manchmal braucht es keine Worte, um Glücksgefühle auszudrücken. Die Championship mit den Spurs hatte Tony Parker (r.) noch knapp verpasst, dafür holte er sich bei der EuroBasket endlich seinen ersten Titel mit Frankreich
© getty
44/54
Manchmal braucht es keine Worte, um Glücksgefühle auszudrücken. Die Championship mit den Spurs hatte Tony Parker (r.) noch knapp verpasst, dafür holte er sich bei der EuroBasket endlich seinen ersten Titel mit Frankreich
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=44.html
Vor beeindruckender Kulisse schrieb das Team Oracle Geschichte. Mit 1:8 lagen die Amerikaner in der Bay Area bereits zurück, gewannen am Ende aber doch America's Cup
© getty
45/54
Vor beeindruckender Kulisse schrieb das Team Oracle Geschichte. Mit 1:8 lagen die Amerikaner in der Bay Area bereits zurück, gewannen am Ende aber doch America's Cup
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=45.html
Ein Finger, ein Doughnut - vier WM-Titel. Sebastian Vettel machte einigen Rauch um seine erneute Titelverteidigung...
© getty
46/54
Ein Finger, ein Doughnut - vier WM-Titel. Sebastian Vettel machte einigen Rauch um seine erneute Titelverteidigung...
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=46.html
...wusste jedoch auch, bei wem er sich zu bedanken hatte. "Hungry Heidi" bekam die verdiente Anerkennung
© getty
47/54
...wusste jedoch auch, bei wem er sich zu bedanken hatte. "Hungry Heidi" bekam die verdiente Anerkennung
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=47.html
Wer rasiert, verliert. Alte Baseball-Weisheit - und von Jacoby Ellsburys Boston Red Sox in Perfektion umgesetzt
© getty
48/54
Wer rasiert, verliert. Alte Baseball-Weisheit - und von Jacoby Ellsburys Boston Red Sox in Perfektion umgesetzt
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=48.html
Die Red Sox marschierten bärtig durch eine Saison, an deren Ende der Sieg in der World Series stand. Kollektive Glücksgefühle im Fenway Park inklusive
© getty
49/54
Die Red Sox marschierten bärtig durch eine Saison, an deren Ende der Sieg in der World Series stand. Kollektive Glücksgefühle im Fenway Park inklusive
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=49.html
Das steht er mit seinen süßen 20 Jahren und lässt sich feiern. Als jüngster Fahrer überhaupt gewann Marc Marquez den WM-Titel in der MotoGP - und das als Rookie
© getty
50/54
Das steht er mit seinen süßen 20 Jahren und lässt sich feiern. Als jüngster Fahrer überhaupt gewann Marc Marquez den WM-Titel in der MotoGP - und das als Rookie
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=50.html
Weltmeister unter sich. Der frischgebackene Schach-Weltmeister Magnus Carlsen traf nach seinem Erfolg auf Reals Sergio Ramos
© getty
51/54
Weltmeister unter sich. Der frischgebackene Schach-Weltmeister Magnus Carlsen traf nach seinem Erfolg auf Reals Sergio Ramos
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=51.html
Mario Götzes Wechsel zum FC Bayern stieß beim BVB-Anhang auf relativ wenig Verständnis
© getty
52/54
Mario Götzes Wechsel zum FC Bayern stieß beim BVB-Anhang auf relativ wenig Verständnis
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=52.html
Jubeln wollte der Nationalspieler dennoch nicht, als er die Bayern in Dortmund mit 1:0 in Führung brachte. Arjen Robben (r.) lässt seinen Gefühlen da schon deutlich freizügiger ihren Lauf
© getty
53/54
Jubeln wollte der Nationalspieler dennoch nicht, als er die Bayern in Dortmund mit 1:0 in Führung brachte. Arjen Robben (r.) lässt seinen Gefühlen da schon deutlich freizügiger ihren Lauf
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=53.html
Den Kuss seiner Frau Emma hatte sich Henrik Stenson redlich verdient. Als erster Golfer überhaupt gewann der Schwede in einer Saison das Race to Dubai und die DP World Tour Championship
© getty
54/54
Den Kuss seiner Frau Emma hatte sich Henrik Stenson redlich verdient. Als erster Golfer überhaupt gewann der Schwede in einer Saison das Race to Dubai und die DP World Tour Championship
/de/sport/diashows/1312/jahresrueckblick/jahresrueckblick-2013-bayen-muenchen-triple-borussia-dortmund-andy-murray-rafael-nadal-miami-heat-sebastian-vettel,seite=54.html
 

Nach dreieinhalb unglaublich erfolgreichen Jahren stagniert der BVB, unter Trainer Klopp ist es die erste Phase, in der es nicht bergauf geht. Klopp und sein Trainerteam benötigen nun Lösungen. Die Frage ist, ob der BVB bereit ist, im Winter die nötigen Veränderungen zu veranlassen. Oder erst im Sommer, wenn mit Lewandowski ein ungeheuer wichtiger Baustein im Mosaik fehlen wird und die Mannschaft ohnehin einige Veränderungen benötigt. Immerhin kommen in Hummels, Gündogan und Schmelzer auch schon bald wieder einige Verletzte zurück.

In einem Interview mit der "Rheinischen Post" zu Weihnachten formulierte Klopp seine Ziele abseits der Trainingsinhalte. "Wir dürfen nicht vergessen, dass es unglaublich viele Menschen gibt, denen es sehr wichtig ist, was wir tun. Denen müssen wir etwas geben. Wir müssen zeigen: Wir geben nicht auf. Es ist mir wichtig, dass das so bleibt", sagt er da.

Die grundsätzliche Einstellung seiner Mannschaft und die zu transportierenden Emotionen sind beim Trainer unantastbar, so viel steht fest. "Ein Fußballspiel in so einem Stadion wie unserem, das muss ein Erlebnis, ein Spektakel sein!", sagt er. "Am Ende geht es nur ums Ergebnis - aber der Weg dahin, der ist mir nicht egal."

Borussia Dortmund im Überblick

Stefan Rommel/Jochen Tittmar

Diskutieren Drucken Startseite

Stefan Rommel(Redakteur)

Stefan Rommel, Jahrgang 1975, ist Nationalmannschaftsreporter bei SPOX.com (momentan in Elternteilzeit). Studium der Sportwissenschaften in Augsburg, DFB-Lizenz Trainer-C-Leistungsfußball. Redakteur bei Sport1.de von 2001 bis 2007. SPOX-Redakteur der ersten Stunde und tätig im Fußball-Ressort, u.a. für Bremen, Stuttgart und Augsburg. Analysiert von Zeit zu Zeit die Spielstile großer und kleinerer Mannschaften.

Jochen Tittmar(Redakteur)

Jochen Tittmar, Jahrgang 1982, arbeitet seit 2008 in der Fußball-Redaktion für SPOX.com. Aufgewachsen in der Nähe von Stuttgart, ging es für ihn nach dem Studium der französischen sowie englischen Literatur und Sprache an der Universität Konstanz mit einem Praktikum beim Kicker weiter. Bei SPOX verantwortet er u.a. die Berichterstattung über Dortmund und Schalke. Zudem koordiniert er redaktionelle Projekte.

14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.